Donnerstag, 27.10.2016

Leicester-Verteidiger Christian Fuchs war Eden Hazard sehr dankbar

Fuchs verrät: Ich wollte Hazards Füße küssen

Es war die Schützenhilfe des FC Chelsea, die Leicester City in der vergangenen Saison vorzeitig den völlig überraschenden Titelgewinn in der Premier League bescherte. Die Blues besiegten Anfang Mai Foxes-Verfolger Tottenham mit 2:1 und Leicester wurde so praktisch "auf der Couch" Meister.

Linksverteidiger Christian Fuch erinnerte sich in einer Kolumne für die Player's Tribune an die nervenaufreibende Schlussphase, die er mit seinen Leicester-Kollegen im Haus von Mannschaftskamerad Jamie Vardy verfolgt hatte. "Ich schrie 20 Minuten lang, die Jungs drehten durch. Dann, in der 83. Minute: Eden Hazard ... Eden Hazard: Wow. Danke, Mann."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Chelsea-Star Hazard hatte das entscheidende Tor gegen die Spurs erzielt und war damit der Steigbügelhalter für Citys Erklimmen des englischen Fußballthrons. "Ich schaue Fußball, seit ich sechs Jahre alt bin, aber ich habe nie ein schöneres Tor gesehen. Als Hazard den Ball in den rechten Winkel schlenzte, konnte ich es nicht glauben. Das war ein unmögliches Tor", schilderte der ehemalige Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft weiter.

Fuchs war Hazard so dankbar, dass er später eine ungewöhnliche Bitte an den Belgier richtete. Er erklärte: "Zwei Wochen später trafen wir am letzten Spieltag der Saison auf Chelsea. Nach dem Abpfiff ging ich zu Hazard und sagte: 'Darf ich Ihre Füße küssen, Sir?' Aber er lachte nur."

Christian Fuchs im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 14. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.