Pochettino: "Edwards erinnert mich an Messi"

Von SPOX
Mittwoch, 21.09.2016 | 17:42 Uhr
Marcus Edwards gilt als eines der größten Talente im englischen Fußball
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Trainer Mauricio Pochettino von Tottenham Hotspur hat seinen Youngster Marcus Edwards mit Barcelonas Stürmerstar Lionel Messi verglichen und ihn als potenziellen Top-Spieler eingestuft. Der 17-Jährige könnte am Mittwochabend im League Cup gegen den FC Gillingham sein Debüt für die Spurs feiern.

"Er ist erst 17 Jahre alt, trotzdem erinnert er mich von seinen Bewegungen und der Art wie er spielt, ein bisschen an Lionel Messi in frühen Jahren", sagte der Coach auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Edwards, der auf der Insel als großes Talent gilt, hatte vor der Saison einen bis 2018 datierten Profivertrag unterschrieben und wist für das League-Cup-Match erstmals in den Profikader berufen worden.

Jedoch forderte Pochettino auch Geduld mit dem Mittelfeldspieler: "Edwards ist ein großes Talent und er könnte sich zu einem Top-Spieler entwickeln, aber wir müssen geduldig bleiben und seine Entwicklung abwarten."

Marcus Edwards im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung