Mauricio Pochettino erteilt dem englischen Verband eine Absage

Pochettino: Nationaltrainer? "Unmöglich"

Von SPOX
Freitag, 30.09.2016 | 19:23 Uhr
Mauricio Pochettino wird nicht englischer Nationaltrainer
Advertisement
Premier League
Swansea -
Man United
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Stoke -
Arsenal
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Premier League
Manchester City -
Everton
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Mit den Entdeckungen von zahlreichen Eigengewächsen hat Mauricio Pochettino starken Einfluss auf das englische Nationalteam. Ein mögliches Engagement als Trainer der Three Lions kommt für ihn jedoch nicht in Frage. Für den Argentinier zählt momentan nur seine Tätigkeit für die Tottenham Hotspur.

"Aktuell ist das nichts für mich. Das gilt nicht nur für England, sondern auch für Argentinien", sagte Pochettino, der den Posten als Nationalcoach aber auch nicht komplett ausschließen möchte. "In der Zukunft, vielleicht. Aber gerade ist es unmöglich", so der 44-Jährige, angesprochen auf die Trainersuche des englischen Verbandes.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Ohnehin hat Pochettino mit den Spurs hohe Ansprüche. "Wir investieren gerade in eine andere Philosophie. Ein neues Stadion sowie einen unglaublichen Trainingsplatz zu bauen, soll den Grundstein für einen großen Verein legen." Doch um mit den großen Klubs zu konkurrieren, brauche es einen nachhaltigen Plan: "Unsere Ambition ist es, einer der größten Vereine der Welt zu sein, aber dafür braucht man Zeit und einen Prozess."

Mauricio Pochettino im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung