Chelsea: Abramovich bereit, zu investieren

Von SPOX
Freitag, 30.09.2016 | 15:49 Uhr
Roman Abramowitsch will beim FC Chelsea Geld zur Verfügung stellen
Advertisement
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Premier League
Burnley -
Man City
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Premier League
Watford -
Chelsea

Nach dem Traumstart von drei Siegen hängt der FC Chelsea etwas durch. Die Niederlagen gegen Liverpool und Arsenal ließen das Team von Antonio Conte auf Platz acht abrutschen. Im Winter will Klub-Inhaber Roman Abramovich daher erneut Budget für Neuzugänge zur Verfügung stellen.

138 Millionen Euro haben die Blues bereits im Sommer auf dem Transfermarkt in neue Spieler investiert. Laut Daily Mail ergab ein Meeting zwischen Abramovich und Conte, dass in der kommenden Transferperiode erneut zugeschlagen werden soll.

Der italienische Coach sei unzufrieden mit seinem Kader, der vor zwei Jahren die Premier League gewonnen hatte. Viele der Spieler, die dazu beigetragen haben, hätten ihren Zenit aber überschritten.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Conte wünscht offenbar eine Verjüngung seines Teams. Vor allem in der Defensive hat Chelsea in dieser Hinsicht Bedarf. Weder John Terry noch Gary Cahill können derzeit an vergangene Leistungen anknüpfen. Schon länger steht dahingehend Ben Gibson von Middlesbrough im Gespräch bei den Blues.

Alles zum FC Chelsea

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung