FC Chelsea: Cesc Fabregas will Antonio Conte endgültig überzeugen

Fabregas will sich unter Conte durchbeißen

Von SPOX
Mittwoch, 21.09.2016 | 18:05 Uhr
Cesc Fabregas machte im League Cup mit einem Doppelpack von sich Reden
Advertisement
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Mittelfeldspieler Cesc Fabregas vom FC Chelsea hat es seit der Ankunft von Trainer Antonio Conte nicht leicht bei den Londonern. Trotzdem will der 29-Jährige nicht aufgeben und auch in Zukunft alles dafür tun, um seinen Coach zu überzeugen.

"Hoffentlich kann ich ihm die Augen öffnen und ihm klar machen, dass ich es verdiene auf dem Platz zu stehen", so der Spanier, der auch vom spanischen Nationalcoach Julen Lopetegui zuletzt nicht für die Länderspiele gegen Belgien und Liechtenstein berücksichtigt worden war.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Am Dienstag überzeugte Fabregas im League Cup gegen Leicester City mit einem Doppelpack und schoss sein Team beim 4:2-Erfolg in die nächste Runde. Allerdings wartet der 29-Jährige in der Premier League weiter auf seinen ersten Startelfeinsatz, bislang absolvierte er lediglich 32 Minuten. Jedoch tut Fabregas alles dafür, um seine Situation zu verbessern.

"Ich trainiere sehr hart. Du musst damit professionell umgehen und darfst deine Haltung nicht verlieren. Manchmal fühle ich mich wie ein kleiner Junge, der sich seinen Platz in der Mannschaft erkämpfen will. Wie bei Arsenal, als ich 16 Jahre alt war", gibt sich der Spanier kämpferisch.

In den letzten Wochen wurde immer wieder über einen möglichen Abschied von Fabregas spekuliert. Der FC Sevilla und Klubs aus der Serie A sollen Interesse haben.

Der FC Chelsea im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung