Twitter-Post sorgt für Pogba-Verwirrung

Von SPOX
Mittwoch, 20.07.2016 | 10:40 Uhr
Paul Pogba würde bei einem Transfer wohl zum teuersten Spieler aller Zeiten aufsteigen
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Jose Mourinhos Ehefrau Matilde hat mit einem Bild der verschwommenen Taktiktafel auf Twitter für Spekulationen gesorgt. Manche Anhänger von Manchester United glauben auf dem Bild im Mittelfeld den Namen von Paul Pogba lesen zu können.

Angeblich soll United bereit sein, umgerechnet 120 Millionen Euro für den 23-jährigen Franzosen zu zahlen. Damit wäre er der teuerste Spieler aller Zeiten.

Verfolge Manchester United in der Premier League ab Sommer live auf DAZN!

Die verschwommene Aufstellung zeigt zudem Marcus Rashford und Zlatan Ibrahimovic in der Spitze und dahinter Rooney gefolgt von Juan Mata.

Jose Mourinho soll die Red Devils wieder zurück zu altem Glanz führen. Dafür griff er bereits tief in die Schatulle des englischen Rekordmeisters. Neben Ibra wurden die Transfers von Henrikh Mkhitaryan und Eric Bailly eingetütet.

Paul Pogba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung