Franzose soll MSN-Sturm entlasten

Medien: Barca mit Gameiro einig

Von SPOX
Samstag, 16.04.2016 | 10:27 Uhr
Kevin Gameiro erzielte in dieser Saison bislang 15 Tore für den FC Sevilla
© getty
Advertisement
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Primera División
Leganes -
Villarreal
Primera División
Getafe -
Valencia
Primera División
Eibar -
Espanyol
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Primera División
Girona -
Alaves

Nach dem unglücklichen Ausscheiden in der Champions League, werkelt der FC Barcelona bereits am Kader für die neue Saison. Laut spanischen Medien sind die Gespräche mit Kevin Gameiro vom FC Sevilla bereits weit fortgeschritten.

Nach Informationen der Mundo Derpotivo verständigte sich der französische Nationalstürmer mit den Katalanen auf die Rolle als vierter Stürmer hinter dem berühmten MSN-Sturm.

Seit Ende 2015 buhlt Luis Enrique angeblich an Gameiro, der für den FC Sevilla in dieser Saison wettbewerbsübergreifend 24 Treffer in 47 Spielen (bei 6 Vorlagen) erzielte.

Zuletzt konnte der 28-Jährige mit seinem aktuellen Arbeitgeber den Einzug ins Halbfinale der Europa League feiern. Der Vertrag des vielseitigen Stürmers reicht bei den Andalusieren noch bis 30.06.2018.

Kevin Gameiro im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung