Mittelfeldspieler wohl länger verletzt

Zehn Wochen Pause für De Bruyne

SID
Donnerstag, 28.01.2016 | 22:47 Uhr
Kevin De Bruyne fällt wohl länger aus
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Sao Paulo -
Fluminense
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Kevin De Bruyne (24) von Manchester City droht nach einer Knieverletzung weite Teile der Rückrunde zu verpassen. "Ich komme gerade vom Spezialisten, werde etwa zehn Wochen raus sein", gab der belgische Nationalspieler am Donnerstagabend via Twitter bekannt. Zur genauen Diagnose machten Deutschlands Fußballer des Jahres und der Verein zunächst keine Angaben.

"Der Arzt glaubt, dass es ein Problem mit dem Innenband ist. Wir müssen abwarten, wie schlimm es ist", hatte De Bruynes Trainer Manuel Pellegrini (62) unmittelbar nach dem Einzug der "Citizens" in das Finale des League Cups am Mittwoch gesagt: "Ich bin optimistisch, dass er nicht für den Rest der Saison ausfällt. Die Kreuzbänder sind nicht betroffen."

Der ehemalige Wolfsburger De Bruyne war nach einem Zweikampf mit Ramiro Funes Mori gegen Ende der Partie gegen den FC Everton 3:1 (1:1) vom Platz getragen worden und verließ das Stadion mit einer dicken Bandage um das rechte Knie.

Manchester trifft im Finale des Ligapokals auf Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool. Das Finale steigt am 28. Februar im Londoner Wembley-Stadion.

Kevin De Bruyne im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung