Freitag, 22.01.2016

Treffen mit United dementiert

Biograph: Pep mit City einig

Manchester United soll sich in den Poker um Pep Guardiola eingeschaltet haben. Wie die französische L'Equipe berichtet, habe sich der Bayern-Trainer in der letzten Woche mit der Vereinsführung von United in Paris getroffen. Offenbar ist diese Meldung aber eine Ente, denn Guardiolas Biograph sagt sogar, sein Klient sei sich schon mit Manchester City einig.

Pep Guardiola verlässt den FC Bayern im Sommer
© getty
Pep Guardiola verlässt den FC Bayern im Sommer

Guardiola hört im Sommer nach drei Jahren beim FC Bayern auf und möchte danach in England arbeiten.

Bayern Münchens Topelf 15/16? Jetzt auf LigaInsider checken!

Bei den Red Devils ist derzeit der frühere Münchner Coach Louis van Gaal im Amt und hat noch Vertrag bis 2017. Nach der bislang enttäuschenden Saison inklusive des Ausscheidens in der Champions League steht der Niederländer aber stark in der Kritik. Der Mirror berichtet, dass van Gaal aufgrund des zunehmenden öffentlichen Drucks sogar über einen Rücktritt im Sommer nachdenkt.

Der Katalane war bisher mit einem Wechsel zu Uniteds Stadtrivalen City in Verbindung gebracht worden. Sein Biograph berichtet jetzt, dass der Deal mit den Citizens schon beschlossene Sache sei: "Warum sollte sich United mit dem nächsten City-Trainer treffen?", schrieb Guillem Balague bei Twitter. "Es ist also nicht wahr. Er ist sich mit City einig, aber hat noch nicht unterschrieben. Das macht er, wenn ein Duell in der Champions League nicht mehr möglich ist."

Alles zum FC Bayern

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.