Wechsel nur zu einem großen Klub

Dzeko: Wenn, dann Juve oder Atletico

SID
Freitag, 06.02.2015 | 10:34 Uhr
Edin Dzeko (r.) erzielte in der laufenden Saison vier Tore für Manchester City
© getty
Advertisement
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Edin Dzeko hat bei Manchester City traditionell viel Konkurrenz. Neuzugang Wilfried Bony steht ihm nun zusätzlich im Weg, ein Abgang ist dennoch nur im Falle einer Anfrage von Atletico Madrid oder Juventus Turin eine Möglichkeit.

Im Interview mit der türkischen Zeitung "Fanatik" dementierte der Berater des Bosniers Angebote von Fenerbahce. "Wir haben keine Offerte bekommen, allerdings wollte Roberto Mancini ihn zu Galatasaray holen", so Irfan Redzepagic. Das Problem: Die Türken strebten eine Kurzleihe an. "Dzeko ist 28 Jahre alt und will bei den renommiertesten Clubs in Europa spielen", erklärte Redzepagic die Absage.

Ein Abgang steht angesichts der verzwickten Situation des Stürmers dennoch im Raum. Erst wenig mehr als 500 Minuten stand der Stürmer bisher in der Premier League auf dem Platz, zu wenig für seine Ansprüche.

Die Champions League geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Sollte sich die Situation bis zum Sommer nicht verbessern, "wäre es eine Option, die Stadt zu verlassen. Dann aber zu einem großen Team wie Juventus oder Atletico."

Edin Dzeko war im Winter 2011 vom VfL Wolfsburg auf die Insel gewechselt. Kostete der Stürmer damals noch 37 Millionen Euro, ist er inzwischen im internen Ranking zurückgefallen. Sergio Kun Agüero, Stefan Jovetic und Wilfried Bony stehen bei Trainer Manuel Pellegrini offenbar höher im Kurs.

Alle Infos zur Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung