PSG-Star nicht nach Manchester

Medien: Cavani sagt United ab

Von Marco Nehmer
Donnerstag, 20.03.2014 | 12:43 Uhr
Edison Cavani wechselte erst im Sommer zum Verein aus Paris
© getty
Advertisement
Premier League
Arsenal -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Southampton
Premier League
Man United -
Newcastle
Premier League
Leicester -
Man City (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Chelsea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Everton (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
West Ham
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)

David Moyes darf im Sommer großzügig auf Einkaufstour gehen, doch der Wunschtransfer hat sich offenbar bereits zerschlagen: Edinson Cavani soll einen Wechsel zu Manchester United ablehnen. Die Red Devils wären angeblich bereit gewesen, eine rekordverdächtige Summe für den Uruguayer hinzublättern.

Wie der "Daily Star" berichtet, hätte sich United einen Cavani-Transfer umgerechnet knapp 96 Millionen Euro kosten lassen wollen und den Angreifer von Paris St. Germain mit einem Wochengehalt von 336.000 Euro ausgestattet. Doch der 27-Jährige will angeblich gar nicht zum englischen Rekordmeister wechseln.

"Er weiß vom United-Interesse und vor einiger Zeit wäre das auch eine attraktive Option gewesen", wird eine dem Spieler nahestehende Quelle zitiert, "aber Manchester United kann ihm nicht mehr den fußballerischen Standard bieten, den er will und verdient. Der Verein ist im Umbruch und Cavani hat nicht das Gefühl, dass es der richtige Zeitpunkt wäre, überhaupt an einen Wechsel ins Old Trafford zu denken."

Kommt Carvalho für 30 Millionen?

PSG hatte Cavani im vergangenen Sommer vom SSC Neapel für 64 Millionen Euro verpflichtet. Mit bislang 21 Toren in 33 Spielen ist der Uruguayer in der französischen Hauptstadt angekommen, trotzdem soll der Nationalstürmer mit seiner Rolle als Außenstürmer unzufrieden sein. Trainer Laurent Blanc setzt Cavani überwiegend auf dem rechten Flügel ein.

Ein Abgang ist nicht ausgeschlossen, doch United wird es aller Voraussicht nach nicht. Dafür sollen die Red Devils angeblich kurz vor der Verpflichtung von William Carvalho stehen. 30 Millionen Euro sei United bereit, für den portugiesischen Mittelfeldspieler von Sporting Lissabon hinzublättern, an dem auch Chelsea, Manchester City, Real Madrid und der FC Barcelona interessiert sein sollen.

Edison Cavani im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung