Vidic verlässt United zum Saisonende

Von Thomas Krupka
Freitag, 07.02.2014 | 09:16 Uhr
Nemanja Vidic erlebte mit Manchester United schon erfolgreichere Zeiten
© getty
Advertisement
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Nemanja Vidic hat bestätigt, Manchester United im Sommer 2014 zu verlassen. Der serbische Innenverteidiger schloss zudem aus, innerhalb der Premier League zu wechseln.

"Es ist mein letztes Vertragsjahr und ich hatte acht wunderbare Jahre hier", sagte Vidic, der 2006 von Spartak Moskau nach England wechselte und fünf Meisterschaften mit den Red Devils gewann.

Für welchen Klub der 32-Jährigen künftig aufläuft, ist noch unklar. "Ich denke nicht daran, in England zu bleiben", schränkte Vidic sein Optionen ein: "Der einzige Klub für den ich hier je spielen wollte, war Manchester United. Ich darf mich glücklich schätzen, über so viele Jahre ein Teil dieses Vereins gewesen zu sein."

Kein Wechsel innerhalb Englands

Die Zeit in Manchester werde ihm immer als eine der besten in seiner Karriere in Erinnerung bleiben. "Ich hätte mir niemals vorstellen können, 15 Titel zu gewinnen", sagte Vidic.

Besonders eingebrannt habe sich der Gewinn der Champions League 2008: "Ich und die Fans werden diese fantastische Nacht in Moskau nie vergessen."

Seine Karriere will der Serbe aber noch nicht beenden. "Ich suche nach einer neuen Herausforderung, um das Beste aus den letzten Jahren meiner Karriere zu machen." Im Gespräch sind unter anderem der AS Monaco und Inter Mailand. Jedoch will sich Vidic für den Rest der Saison voll und ganz auf Manchester United konzentrieren.

Nemanja Vidic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung