Jagt Chelsea Wolfsburgs Rodriguez?

Von Adrian Bohrdt
Donnerstag, 06.02.2014 | 12:07 Uhr
Ricardo Rodriguez könnte in London Nachfolger von Ashley Cole werden
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FC Chelsea könnte im Sommer gleich doppelt in der Bundesliga zuschlagen. Medienberichten zufolge hat Trainer Jose Mourinho sowohl Ricardo Rodriguez vom VfL Wolfsburg als auch Bayern Münchens Mario Mandzukic im Visier. Der Kroate wäre nach Wayne Rooney allerdings nur die zweite Wahl.

Wie die "Sun" meldet, soll Rodriguez dagegen ganz oben auf Chelseas Wunschliste stehen. Der Außenverteidiger hat in Wolfsburg noch bis 2016 Vertrag, die Wölfe kämpfen derzeit um einen Europapokal-Platz.

Im Sturm soll indes weiter Wayne Rooney Mourinhos Toplösung sein. Bereits im vergangenen Sommer versuchte der Portugiese, Rooney (Vertrag bis 2015) von Manchester United loszueisen.

Mandzukic einer von vielen Kandidaten

Doch zuletzt verdichteten sich die Gerüchte, dass United den 28-Jährigen mit einem Jahresgehalt von fast 19 Millionen Euro bis 2018 an den Klub binden könnte.

Sollte Rooney bei den Red Devils verlängern, hat Mourinho allerdings offenbar schon Alternativen parat. Neben Atletico Madrids Diego Costa und PSG-Stürmer Edinson Cavani stünde dann auch Bayerns Mandzukic auf der Kandidatenliste.

Ricardo Rodriguez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung