Blocken Spurs Holtby-Wechsel?

Von Adrian Bohrdt
Donnerstag, 16.01.2014 | 10:41 Uhr
Lewis Holtby könnte eine wichtige Rolle im Draxler-Transfer spielen
© getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Die Tottenham Hotspur wollen offenbar um jeden Preis verhindern, dass sich Erzrivale Arsenal Schalkes Julian Draxler schon im Winter schnappt. Daher könnten die Spurs jetzt sogar einen Wechsel von Lewis Holtby zurück nach Gelsenkirchen verhindern.

Schon im vergangenen Sommer ermöglichte Tottenham dem Lokalrivalen die Verpflichtung von Real Madrids Mesut Özil, nachdem Gareth Bale von den Spurs zu den Königlichen gewechselt war. Laut dem "Mirror" will Tottenham eine Wiederholung dieses Szenarios unbedingt verhindern.

Seit einigen Tagen ist Arsenals Interesse an Julian Draxler vom FC Schalke konkreter geworden, Medienberichten zufolge wollen die Gunners den Offensivmann noch im Winter verpflichten und sind bereit, dafür 45 Millionen Euro zu zahlen.

Schalke soll im Gegenzug an einem Rückkauf von Tottenhams Lewis Holtby, der erst vor einem Jahr zu den Spurs gewechselt war, interessiert sein. Nationalmannschaftskollege Per Mertesacker erklärte bereits gegenüber SPOX: "Solche Spieler sind hier herzlich willkommen."

Das will Tottenham-Boss Daniel Levy jetzt offenbar verhindern und Arsenal, indem er Schalke den möglichen Ersatz versagt, einen vorzeitigen Draxler-Wechsel verbauen. Nach der Saison allerdings kann Draxler Schalke für die festgeschriebene Ablösesumme von 45,5 Millionen Euro verlassen.

Lewis Holtby im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung