Nach schwachen Spiel gegen BVB

Wenger nimmt Özil in Schutz

SID
Freitag, 25.10.2013 | 12:51 Uhr
Mesut Özil ist einer der wichtigsten Spieler von Arsene Wenger beim FC Arsenal
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Arsène Wenger vom englischen Spitzenklub FC Arsenal hat Mesut Özil nach dessen glanzlosem Auftritt im Champions-League-Spiel gegen Borussia Dortmund (1:2) in Schutz genommen.

"Özil war vor dem Spiel krank und an diesem Abend physisch nicht auf der Höhe", betonte Wenger am Freitag. Die Niederlage gegen den BVB war für Arsenal die erste in einem Pflichtspiel mit Özil.

Wenger kann unterdessen im Ligaspiel am Samstag bei Crystal Palace wieder auf Mathieu Flamini zurückgreifen, der nach seiner Gehirnerschütterung wieder bereit steht. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Jack Wilshere, der gegen Dortmund mit einer Beinverletzung vorzeitig vom Platz musste.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung