Alle Infos zu Fenerbahce - Monaco

Von SPOX
Samstag, 08.07.2017 | 15:26 Uhr
Fenerbahce hat die Champions-League-Qualifikation verpasst
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Fenerbahce und AS Monaco treffen in einem Freundschaftsspiel aufeinander. DAZN überträgt das Match live im Livestream. Hier gibt es alle Infos zur Partie, den beiden Mannschaften und der Liveübertragung.

Wann spielt Fenerbahce gegen Monaco?

Im Rahmen des Festivals de Football des Alpes treffen Fenerbahce und die AS Monaco am 19. Juli aufeinander. Anpfiff im Stadium Chailly in Montreux in der Schweiz ist um 19 Uhr.

Wo läuft die Partie zwischen Fenerbahce und Monaco im Livestream?

Die Online-Streamingplattform DAZN überträgt die Begegnung live. DAZN wurde 2016 gelauncht und zeigt zahlreiche Sport-Events auf PC, Mac, Smartphone, Tablet, Smart TV und Co. - alles in HD-Qualität. Mehr Infos zu DAZN findet man hier: "DAZN: Das "Netflix des Sports".

Worum geht es in der Partie zwischen Fenerbahce und Bilbao?

Das Festival de Football des Alpes ist ein Vorbereitungsturnier auf die neue Saison. Entsprechend ist auch die Partie zwischen Fenerbahce und Monaco ein Freundschaftsspiel, bei dem es keine offizielle Wertung gibt.

Das türkische Team absolviert gegen Sporting (12. Juli, ebenfalls live auf DAZN), Olympique Marseille (15. Juli, ebenfalls live auf DAZN) und Athletic Bilbao (17. Juli, ebenfalls live auf DAZN) noch einige andere Testspiele, bevor es ab dem 27. Juli in der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League ernst wird.

Der Kader von Fenerbahce Istanbul

SpielerPosition
Carlos KameniTorwart
Volkan DemirelTorwart
Ertugrul TaskiranTorwart
Erten ErsuTorwart
Simon KjaerInnenverteidiger
Martin SkrtelInnenverteidiger
Roman NeustädterInnenverteidiger
Hakan CinemreInnenverteidiger
Berkay Can DegirmenciogluInnenverteidiger
Yigithan GüveliInnenverteidiger
Hasan Ali KalidrimLinker Verteidiger
Ismail KöybasiLinker Verteidiger
Sener ÖzbayrakliRechter Verteidger
Gregory van der WielRechter Verteidiger
Mehmet TopalDefensives Mittelfeld
Ozan TufanDefensives Mittelfeld
SouzaZentrales Mittelfeld
Uygar ZeybekZentrales Mittelfeld
Ramazan CivelekRechtes Mittelfeld
Miroslav StochLinkes Mittelfeld
Alper PotukOffensives Mittelfeld
Mehmet EkiciOffensives Mittelfeld
Mathieu ValbuenaOffensives Mittelfeld
Salih UcanOffensives Mittelfeld
Volkan SenLinksaußen
Aatif ChahechouheLinksaußen
Beykan SimsekLinksaußen
Nabil DirarRechtsaußen
Robin van PersieMittelstürmer
FernandaoMittelstürmer

Der Kader von AS Monaco

SpielerPosition
Danijel SubasicTorwart
Diego BenaglioTorwart
Seydou SyTorwart
Loic BadiashileTorwart
Kamil GlikInnenverteidiger
JemersonInnenverteidiger
Terence KongoloInnenverteidiger
Andrea RaggiInnenverteidiger
Abdou DialloInnenverteidiger
Dinis AlmeidaInnenverteidiger
Raphael DiarraInnenverteidiger
Benjamin MendyLinker Verteidiger
JorgeLinker Verteidiger
Djibril SidibeRechter Verteidiger
Almamy ToureRechter Verteidiger
Jordy GasparRechter Verteidiger
FabinhoDefensives Mittelfeld
Tiemoue BakayokoDefensives Mittelfeld
Soualiho MeiteDefensives Mittelfeld
Kevin N'DoramDefensives Mittelfeld
Youri TielemansZentrales Mittelfeld
Joao MoutinhoZentrales Mittelfeld
Youssef Ait BennasserZentrales Mittelfeld
Adama TraoreZentrales Mittelfeld
Rony LopesOffensives Mittelfeld
Thomas LemarOffensives Mittelfeld
Gabriel BoschiliaLinksaußen
Gil DiasLinksaußen
Allan Saint-MaximinRechtsaußen
Jordi MboulaRechtsaußen
Kylian MbappeMittelstürmer
FalcaoMittelstürmer
Guido CarrilloMittelstürmer
Lacina TraoreMittelstürmer
Ilyes ChaibiMittelstürmer

Wie lief die letzte Saison von Fenerbahce?

Während Besiktas (77 Punkte) in der türkischen Süper-Lig-Saison 2016/17 Meister vor Medipol Basaksehir (73) wurde, musste sich Fenerbahce mit Platz drei begnügen.

Damit hat man die direkte Teilnahme an der Europa League verpasst und muss sich nun durch die Qualifikation kämpfen.

Wie lief die letzte Saison von AS Monaco?

Die AS Monaco feierte in der vergangenen Saison die erste Meisterschaft in der Ligue 1 seit 2000. Dabei kam die Mannschaft aus dem Fürstentum auf 95 Zähler, Paris St.-Germain hatte als erster Verfolger 87 Punkte auf seinem Konto. Mit dem Titel gelang Monaco der direkte Einzug in die Champions League.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung