Türkei: Galatasary Istanbul besiegt Osmanlispor mit Lukas Podolski

Galatasaray hat Europa League fast sicher

SID
Freitag, 19.05.2017 | 22:07 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Weltmeister Lukas Podolski hat mit Galatasaray Istanbul in der Süper Lig die Qualifikation für die Europa League vor Augen.

Der türkische Rekordmeister gewann am 32. Spieltag 2:0 (2:0) gegen Osmanlispor FK und eroberte zumindest bis Montag den dritten Rang vom Lokalrivalen Fenerbahce. Platz vier, der zur Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde der Europa League berechtigt, ist Galatasaray nur noch theoretisch zu nehmen.

Podolski, der Istanbul nach der Saison Richtung Japan verlässt, wurde in der 59. Minute für den ehemaligen Bundesliga-Profi Eren Derdiyok (Bayer Leverkusen, 1899 Hoffenheim) eingewechselt. Die Tore erzielten Wesley Sneijder (24.) und Sinan Gümüs (35.).

Alle internationalen Fußball-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung