Fussball

Ancelotti: "Goretzka interessanter Spieler"

SID
Carlo Ancelotti ist auf die Bierduschen seiner Spieler vorbereitet

Bayern Münchens Trainer Carlo Ancelotti hat sich mental auf die obligatorischen Bierduschen bei der Meisterfeier eingestellt. Er äußert sich auch zu einem möglichen Interesse an Leon Goretzka.

"Ich weiß, was passiert. Ich habe das Problem, dass ich nicht weglaufen kann, weil mein Knie kaputt ist. Aber ich bin bereit. Alles ist erlaubt. Alles!", sagte der 57 Jahre alte Italiener vor dem Saisonfinale am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) gegen den SC Freiburg.

Die Bayern erhalten im Anschluss an die Partie die Schale für den 27. deutschen Meistertitel. Für Ancelotti ist es der erste.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Die Partie steht neben der Meisterehrung ganz im Zeichen der Abschiede von Philipp Lahm und Xabi Alonso, die beide ihre Karriere beenden werden. Am Freitag standen beide zum letzten Mal auf dem Trainingsplatz an der Säbener Straße.

"Es war ein sehr emotionaler Tag. Ich bin sehr stolz, dass ich diese Spieler trainieren durfte. Sie waren immer sehr professionell. Jeder Trainer würde diese Spieler gerne trainieren. Ich bin ein bisschen traurig, weil wir zwei sehr wichtige Spieler verlieren", sagte Ancelotti.

FC Bayern: Kommt Goretzka?

Der Italiener hat für das Spiel am Samstag geplant, Weltmeister Lahm in der 85. Minute auszuwechseln. "Dann können ihn die Fans noch einmal feiern", sagte er.

Die voraussichtliche Aufstellung der Bayern - Jetzt auf LigaInsider checken!

Auch zu einem möglichen Interesse an Schalkes Leon Goretzka äußerte sich der Mister: "Bayern schaut sich nach interessanten Spielern um. Goretzka ist ein interessanter Spieler."

Am Donnerstag war Goretzkas Berater Jörg Neubauer über eine Stunde in der Münchener Geschäftsstelle an der Säbener Straße. Ob es dabei auch wirklich um den Schalker ging, ist allerdings unklar. Unter anderem vertritt Neubauer auch Torhüter Rene Adler vom HSV.

Carlo Ancelottti im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung