Japaner entschuldigen sich für Nazi-Symbolik

SID
Freitag, 21.04.2017 | 12:55 Uhr
Die Fans von Gamba Osaka präsentierten am vergangenen Sonntag nicht in bester Manier
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Der japanische Fußball-Erstligist Gamba Osaka hat offiziell um Entschuldigung gebeten, nachdem Fans bei einem Spiel am Sonntag mit einer Flagge und einem dem Waffen-SS-Schriftzug ähnelnden Logo gesehen worden waren.

Auf der Fahne waren zwei blaue "S" zu sehen, die "dem Emblem der SS sehr ähnlich" sind, sagte Gambas Sprecher Kenji Okunaga der Nachrichtenagentur AFP.

"Wir entschuldigen uns bei unseren Unterstützern, Fans und vielen anderen, bei denen Unbehagen erzeugt wurde", hieß es auf der Website von Gamba am Donnerstag: "Wir werden strenge Maßnahmen ergreifen, sobald wir ermittelt haben, wer dafür verantwortlich war."

Ligakonkurrent Urawa Red Diamonds musste 2014 vor leeren Rängen spielen, nachdem Fans während eines Spiels einen Banner mit nationalistischen Forderungen ausgelegt hatten. Die J-League verbietet jegliche Darstellungen von Ideologie, Religion oder Rasse und untersagt zudem rassistische und andere Formen von Diskriminierung.

Alles zum internationalen Fußball

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung