Hertha BSC: 17-jähriger Julius Kade wird gegen Wolfsburg zum Einsatz kommen

Dardai setzt gegen VfL auf 17-jähriges "Baby"

Von Ben Barthmann
Freitag, 21.04.2017 | 10:25 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Pal Dardai setzt in der jüngsten Schwächephase von Hertha BSC auf Julius Kade. Der Nachwuchsspieler wird gegen den VfL Wolfsburg zum Einsatz kommen.

"Julius ist noch ein Baby im Profi-Fußball", gab Dardai zur Nominierung Kades für den Profikader bekannt. Der Hertha-Coach will den 17-Jährigen aber ohne Zweifel bringen: "Ich will ihn nicht verheizen, deshalb steht er noch nicht in der Startelf. Er kann aber als Joker in der letzten halben Stunde Vollgas geben, seine Gier und Torgefährlichkeit zeigen."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Kade steht sonst im Kader der U19 der Hertha. In der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost gelangen ihm in der laufenden Saison neun Tore in 16 Einsätze, in der Regionalliga ein Tor in zwei Spielen. Er kam bereits am 27. Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach kurz zum Einsatz. Bei der U23 wurde er für den Profi-Einsatz extra früh ausgewechselt.

Julius Kade im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung