Fussball

Andujar: Messi-Kritik und Gespräch ist beendet

Von SPOX
Mariano Andujar spielt mit Lionell Messi für Argentinien

Lionel Messis Nationalteamkollege Mariano Andujar lehnt es strengstens ab, auch nur den geringsten Zweifel am Torjäger vom FC Barcelona zu hegen. So anschaulich die bisherige Karriere des Kapitäns der Albiceleste auch ist, für viele gibt es immer etwas zu bemängeln.

So kritisierte kürzlich auch Diego Maradona das Fernbleiben des Angreifers von der FIFA-Gala zum Weltfußballer des Jahres, aus der Cristiano Ronaldo als Sieger hervorging. Für Andujar, der im argentinischen Nationalteam bisher elfmal zum Einsatz kam, ist diese Stellungnahme vollkommen unangebracht.

"Wenn jemand Messi kritisiert, oder sonst jemanden von meinen Teamkollegen, dann ist das Gespräch für mich beendet", verdeutlichte der Torhüter von Estudiantes gegenüber TYC Sports seine Meinung über die Zeitverschwendung, mit Kritikern zu diskutieren.

Messi sei zudem "ein Anführer auf und abseits des Platzes. Er macht alles gut. Sogar, wenn er wütend wird. Dann macht er auch das gut", versicherte der 33-Jährige weiter. Obwohl er im vergangenen Jahr bei diversen Auszeichnungen gegen Cristiano Ronaldo den Kürzeren zog, konnte Messi überzeugen und in 16 LaLiga-Spielen bereits 15-mal netzen. In der Champions League traf er in lediglich fünf Spielen zehnmal ins Tor des Gegners.

Mariano Andujar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung