Chefmediziner Jiri Dvorak beendet Zusammenarbeit mit FIFA

Chefmediziner Dvorak verlässt FIFA

SID
Mittwoch, 02.11.2016 | 19:20 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der tschechische Chefmediziner Jiri Dvorak und der Fußball-Weltverband FIFA haben ihre Zusammenarbeit nach 22 Jahren mit sofortiger Wirkung beendet.

Dies teilte die FIFA am Mittwoch ohne Angabe von Gründen mit. Wer Dvorak als Leiter der medizinischen Abteilung nachfolgt, werde "zu gegebener Zeit" mitgeteilt.

In Dvoraks Verantwortungsbereich fiel unter anderem das Anti-Doping-Programm des Weltverbandes.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung