Mittwoch, 02.11.2016

Uruguay und Argentinien bewerben sich um Co-Ausrichtung von WM 2030

Argentinien und Uruguay wollen WM 2030

Wie Tabare Vazquez, Präsident von Uruguays Fußballverband, bestätigte, bewirbt sich die südamerikanische Nation gemeinsam mit Nachbarland Argentinien um die Ausrichtung der WM 2030.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Das ist ein natürliches Recht, weil der größte Nationalmannschaftswettbewerb der Welt in unserem Land seine Geburtsstunde hatte", sagte Vazquez am Mittwoch. 1930, also 100 Jahre vor der geplanten Co-Ausrichtung mit Argentinien, hatte die erste WM überhaupt in Uruguay stattgefunden.

Vazquez hat sich bereits mit seinem argentinischen Pendant Mauricio Macri zu Gesprächen getroffen, um die Eckdaten der Bewerbung auszuhandeln. Konkurrenz könnten Uruguay und Argentinien dabei von Chile, Kolumbien, England, Australien / Neuseeland sowie Malaysia / Vietnam erhalten.

Die WM-Qualifikation in der Übersicht

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Youri Tielemans kommt vom RSC Anderlecht zu AS Monaco

Perfekt: Monaco schnappt sich Tielemans

John Terry hat sich im Spiel gegen den AFC Sunderland seiner Rückennummer entsprechend in der 26. Minute auswechseln lassen.

Chelsea-Legende Terry: Kritik an meinem Abschied ist mir egal

Victor Valdes verläst nach einem Jahr den FC Middlesbrough

Victor Valdes wird den FC Middlesbrough verlassen


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 38. Spieltag

Primera Division, 38. Spieltag

Serie A, 37. Spieltag

Ligue 1, 38. Spieltag

Süper Lig, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.