Ciro Immobile: "Buffon ist besser als Neuer"

Von SPOX
Sonntag, 13.11.2016 | 19:09 Uhr
Ciro Immobile lobt seinen Nationalmannschaftskollegen
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Vor der Neuauflage des EM-Viertelfinals zwischen Deutschland und Italien hat der frühere Dortmunder Ciro Immobile im Interview mit dem kicker die beiden Torhüter Manuel Neuer und Gianluigi Buffon verglichen und sich zu seiner Zeit in der Bundesliga geäußert.

"Ihr habt meinen deutschen Lieblingsspieler Özil, wir haben in Buffon den besten Keeper der Welt. Er ist immer noch besser als Neuer", so der 26-Jährige.

In der Saison 2014/2015 spielte der Angreifer für Borussia Dortmund, seine Zeit bei den Westfalen sieht er im Rückblick weiter kritisch: "Ich sage mal ganz ehrlich: Deutsch war verdammt schwer zu lernen. Klopp erlaubte einen Übersetzer. Tuchel verbot ihn. Das war kompliziert, denn ich verstand den Mister kaum."

Mittlerweile hat der Stürmer in der Serie A bei Lazio Rom wieder zu alter Stärke gefunden und in zwölf Spielen bereits neun Tore erzielt.

Ciro Immobile im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung