FIFA-Beschluss fällt erst im Herbst

Mammut-WM-Entscheidung im Oktober

SID
Dienstag, 10.05.2016 | 20:09 Uhr
Gibt es bald eine aufgestockte Weltmeisterschaft mit 40 Teams?
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der Weltverband FIFA wird im Herbst über eine mögliche "Mammut-WM" mit 40 Mannschaften entscheiden. Das bestätigte der frühere DFB-Präsident Wolfgang Niersbach (65) nach der ersten Sitzung des FIFA-Council am Dienstag in Mexiko-Stadt.

Die Aufstockung des WM-Teilnehmerfeldes, die der neue FIFA-Präsident Gianni Infantino (45) im Wahlprogramm hatte, werde bei der Sitzung des neuen FIFA-Rats am 13. und 14. Oktober in Zürich auf der Agenda stehen.

Für die WM 2026, die erstmals durch den Kongress vergeben werden wird, verabschiedete das Council einen Vier-Phasen-Plan, der in einer Vergabe im Mai 2020 enden wird. Bis Mai 2017 läuft zunächst eine "Konsultationsphase". Die grundsätzlichen Voraussetzungen für eine Bewerbung sollen aber ebenfalls schon im Oktober beschlossen werden.

Infantino hatte die Idee einer Aufstockung der Weltmeisterschaft von 32 auf 40 Mannschaften zuletzt erneut verteidigt. Bei seiner Wahl Ende Februar hatte dies ihm womöglich wichtige Stimmen aus Afrika und Asien eingebracht, allerdings auch Gegenwind aus Deutschland.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung