Australien sagt Länderspiele ab

SID
Donnerstag, 10.09.2015 | 12:44 Uhr
Beim australischen Verband kracht es derzeit gewaltig
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Der Tarifkonflikt im australischen Fußball ist endgültig eskaliert. Als Folge eines Trainingsstreiks der Nationalspielerinnen hat der Verband FFA die anstehenden Frauen-Länderspiele beim Weltmeister USA (17. und 20. September) abgesagt

Er warf der Spielergewerkschaft PFA außerdem vor, die Interessen des WM-Viertelfinalisten in "Geiselhaft" genommen zu haben.

Hintergrund sind die Streitigkeiten um einen neuen Tarifvertrag für die Nationalmannschaften sowie die Topligen der Frauen und Männer. Die bisherige Lohn-Vereinbarung zwischen der PFA auf der einen sowie dem Verband und den Klubs auf der anderen Seite war am 30. Juni ausgelaufen. Seitdem haben die Verhandlungen nicht zu einem Ergebnis geführt, der Ligastart am 8. Oktober ist gefährdet. Beide Seiten geben sich gegenseitig die Schuld dafür.

"Die Matildas werden nicht in den USA spielen, weil der Verband und die A-League-Klubs die unbezahlbaren Forderungen der PFA nicht akzeptieren können", sagte FFA-Generalsekretär David Gallop am Donnerstag.

Generalseketär Gallop: PFA verantwortlich für Boykott

Laut Gallop ist die PFA, die zuletzt bereits für den Boykott eines PR-Termins durch die Spieler der Männer-Nationalmannschaft gesorgt hatte, verantwortlich für die Absage. Die Gewerkschaft habe ein Angebot des Verbands abgelehnt, wonach die Spielerinnen mit Hilfe eines Interims-Vertrags sofort eine Gehaltserhöhung erhalten hätten.

"Zudem hat die PFA die FFA darüber informiert, dass die Spielerinnen selbst bei einem langfristigen Vertragsabschluss für die Frauen-Nationalmannschaft nicht in die USA gereist wären", sagte Gallop. Laut des Generalsekretärs will die PFA so ihre Forderung nach einem Vierjahresvertrag mit einem Gesamtvolumen in Höhe von knapp 19 Millionen Euro durchsetzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung