Afrika-Cup, Gruppe A

Aubameyang mit Gabun ausgeschieden

SID
Montag, 26.01.2015 | 11:18 Uhr
Pierre-Emerick Aubameyang ist mit Gabun beim Afrika-Cup ausgeschieden
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang steht Borussia Dortmund im Abstiegskampf ab sofort wieder zur Verfügung. Der 24-Jährige schied mit der Nationalmannschaft Gabuns beim Afrika-Cup bereits nach der Vorrunde aus. Nach dem 0:2 (0:0) gegen Gastgeber Äquatorialguinea reichte es nur zu Platz drei in der Gruppe A.

Auch der Kongo zog durch ein 2:1 (0:0) gegen Burkina Faso ins Viertelfinale ein.

Aubameyang hatte die größte Chance der Gabuner zur Führung: Seinen wuchtigen Kopfball wehrte allerdings Torhüter Felipe Ovono ab (20.). Das Aus besiegelte ein umstrittener Elfmeter: Xavier Balboa kam im Duell mit Lloyd Palun zu Fall.

Der angeblich Gefoulte verwandelte selbst (55.). Für die Entscheidung sorgte Ibán Salvador (86.).

Aubameyang kritisierte Schiedsrichter

Aubameyang kritisierte den Schiedsrichter für die Elfmeterentscheidung. "Dieser Elfer hat uns gekillt. Es war nicht das erste Mal, dass wir diesen Referee hatten", sagte der BVB-Star über den ivorischen Unparteiischen Desire Doue Noumandiez: "Es ist einfach enttäuschend, auf diesem Niveau sollten solche Schiedsrichter-Fehler nicht passieren. Wir müssen damit klarkommen, aber die Leute sollten wissen, dass das nicht fair ist."

Für den Gruppensieger Kongo machte Fabrice N'Guessi (88.) alles klar. Die Führung durch Thievy Bifouma (52.) hatte der ehemalige Augsburger Aristide Bancé (86.) ausgeglichen.

Burkina Faso, vor zwei Jahren noch im Finale, belegte hinter Gabun den letzten Platz.

Pierre-Emerick Aubameyang im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung