Afrika-Cup, Gruppe B

Tunesien dreht Spiel gegen Sambia

SID
Donnerstag, 22.01.2015 | 22:00 Uhr
Tunesien feierte eine 2:1-Erfolg über Sambia
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Tunesien hat dank einer Aufholjagd am zweiten Spieltag des Afrika-Cups in Äquatorialguinea die Tabellenführung in Gruppe B übernommen. Der frühere Ingolstädter Ahmed Akaichi (70.) und Yassine Chikhaoui (89.) trafen zum späten 2:1 (0:0) gegen Sambia.

Emmanuel Mayuka (59.) hatte den Außenseiter zunächst in Führung geschossen.

Der frühere Afrikameister liegt mit jetzt vier Punkten vor der Demokratischen Republik Kongo und Kap Verde (je 2), die sich am Abend ebenfalls in Ebebiyin 0:0 trennten. Werder Bremens Mittelfeldspieler Cedric Makiadi (30) kam für Kongo erneut nicht zum Einsatz. Sambia folgt mit einem Punkt auf dem letzten Rang.

Der Africa-Cup im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung