Donnerstag, 22.01.2015

Afrika-Cup, Gruppe B

Tunesien dreht Spiel gegen Sambia

Tunesien hat dank einer Aufholjagd am zweiten Spieltag des Afrika-Cups in Äquatorialguinea die Tabellenführung in Gruppe B übernommen. Der frühere Ingolstädter Ahmed Akaichi (70.) und Yassine Chikhaoui (89.) trafen zum späten 2:1 (0:0) gegen Sambia.

Tunesien feierte eine 2:1-Erfolg über Sambia
© getty
Tunesien feierte eine 2:1-Erfolg über Sambia

Emmanuel Mayuka (59.) hatte den Außenseiter zunächst in Führung geschossen.

Der frühere Afrikameister liegt mit jetzt vier Punkten vor der Demokratischen Republik Kongo und Kap Verde (je 2), die sich am Abend ebenfalls in Ebebiyin 0:0 trennten. Werder Bremens Mittelfeldspieler Cedric Makiadi (30) kam für Kongo erneut nicht zum Einsatz. Sambia folgt mit einem Punkt auf dem letzten Rang.

Der Africa-Cup im Überblick

Get Adobe Flash player

Das könnte Sie auch interessieren
Danny Jordaan fordert fünf weitere WM-Startplätze für Afrika

Mega-WM 2026: Afrika will fünf zusätzliche Startplätze

Sebastian Giovinco wechselte 2015 aus Turin nach Toronto

Berater: Giovinco "fürs Erste" nicht nach China

Ein türkisches Unternehmen hat den Zuschlag für den Bau des siebten WM-Stadions erhalten

Türkei baut WM-Stadion in Katar


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 23. Spieltag

Serie A, 25. Spieltag

Ligue 1, 26. Spieltag

Süper Lig, 21. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.