Mittwoch, 17.12.2014

Nachfolger von Jochen Dries

Sion holt zum vierten Mal Tholot

Der Schweizer Erstligist FC Sion setzt bei der Nachfolge des zurückgetretenen deutschen Trainers Jochen Dries auf einen alten Bekannten. Der Tabellenvorletzte der Super League verpflichtete den Franzosen Didier Tholot.

Didier Tholot (r.) war zuletzt beim SC Bastia als Assistent von Claude Makelele angestellt
© getty
Didier Tholot (r.) war zuletzt beim SC Bastia als Assistent von Claude Makelele angestellt
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Tholot war bereits einmal als Spieler, einmal als Spielertrainer und einmal als hauptamtlicher Coach beim Klub aus dem Wallis tätig.

Tholot (50) war zuletzt Assistent des französischen Ex-Nationalspielers Claude Makelele beim SC Bastia. Nachdem dieser am 3. November entlassen wurde, lehnte er "aus Loyalität" die Nachfolge ab.

Der 67-Jährige Dries war Anfang Dezember nach nur drei Monaten zurückgetreten.

Der FC Sion im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Der FC Sion ist an Ronaldinho interessiert

Sion-Präsident bestätigt Interesse an Ronaldinho

Michael Skibbe sah am letzten Spieltag eine sportlich bedeutungslose Niederlage seines Teams

Skibbe verliert mit Zürich zum Saisonabschluss

Michel Decastel ist nicht mehr länger Trainer des FC Sion

Trainerkarussell bei Sion dreht sich weiter


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 38. Spieltag

Primera Division, 38. Spieltag

Serie A, 37. Spieltag

Ligue 1, 38. Spieltag

Süper Lig, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.