Donnerstag, 30.10.2014

Frauenfußball-WM 2019

Frankreich und Südkorea kandidieren

Frankreich und Südkorea bewerben sich um die Ausrichtung der Frauenfußball-WM 2019. Die beiden einzigen Kandidaten haben am Donnerstag am FIFA-Hauptsitz in Zürich ihre Unterlagen eingereicht, dies gab der Fußball-Weltverband bekannt. Die Länder wollen auch die U20-Frauen-WM 2018.

Frankreich bewirbt sich neben Südkorea für die Frauen-WM 2019
© getty
Frankreich bewirbt sich neben Südkorea für die Frauen-WM 2019

Die FIFA wird die eingegangenen Bewerbungen nun bewerten. Die Entscheidung wird das FIFA-Exekutivkomitee im März 2015 fällen. "Es macht mich sehr glücklich zu sehen, dass diese beiden großen Fußballnationen um die Ausrichtung dieser beiden Frauen-Wettbewerbe wetteifern", sagte FIFA-Präsident Joseph Blatter. Die nächste Frauen-WM findet 2015 in Kanada statt.

Das könnte Sie auch interessieren
Zoran Barisic gewann sein erstes Spiel in der Türkei mit Karabükspor

Sieg bei Debüt: Zoki Barisic gewinnt mit Karabükspor

Kamil Glik erzielte das einzige Tor für Monaco gegen Guingamp

27. Spieltag: Monaco verteidigt Spitze mit Mühe

Carlos Bacca erzielte den einzigen Treffer der Partie

26. Spieltag: Bacca rettet Milan - Juve problemlos


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.