Donnerstag, 30.10.2014

Rassistische Beleidigung

Celtics Tonev für sieben Spiele gesperrt

Der schottische Fußball-Verband hat den bulgarischen Nationalspieler Aleksandar Tonev von Celtic Glasgow wegen rassistischer Äußerungen für sieben Spiele gesperrt. Das teilte die FA am Donnerstag mit.

Aleksandar Tonev (r.) wurde wegen rassistischen Äußerungen für sieben Spiele gesperrt
© getty
Aleksandar Tonev (r.) wurde wegen rassistischen Äußerungen für sieben Spiele gesperrt

Tonev soll im September im Spiel des Meisters gegen den FC Aberdeen (2:1) den gegnerischen Verteidiger Shay Logan beleidigt haben.

Der Rechtsausschuss des Verbandes sah nun "schweres Fehlverhalten durch den Gebrauch beleidigender und ausfälliger Sprache rassistischer Natur" als erwiesen an. Celtic glaubt dagegen weiter an die Unschuldsbeteuerungen seines Spielers und kündigte an, das Urteil anzufechten.

Aleksandar Tonev im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Harte Zweikämpfe im Old Firm

Premiership, 28. Spieltag: Rangers holen Punkt im Old Firm

Celtic hat mit Karamoko Dembele ein riesiges Talent in den eigenen Reihen

Schottland: 13-Jähriger debütiert in Celtics U20-Auswahl

Moussa Dembele erhält bei Celtic einen Vierjahresvertrag

Offiziell: Celtic verpflichtet Moussa Dembele von Fulham


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 30. Spieltag

Primera Division, 29. Spieltag

Serie A, 30. Spieltag

Ligue 1, 31. Spieltag

Süper Lig, 26. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.