Dritter Titel in Folge

Alaba Österreichs Fußballer des Jahres

SID
Freitag, 20.12.2013 | 09:16 Uhr
David Alaba ist zum dritten Mal Österreichs Fußballer des Jahres
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

David Alaba ist zum dritten Mal in Folge zu Österreichs Fußballer des Jahres gewählt worden. Die Wahl fiel einstimmig auf den Youngster.

Der 21-Jährige von Triple-Gewinner Bayern München wurde als erster Spieler seit Einführung der Wahl 1984 von allen Trainern der österreichischen Bundesliga auf Platz eins gesetzt. Zudem ist der Linksverteidiger der erste Spieler, der dreimal in Folge gewählt wurde.

"Ich freue mich sehr über diese große Ehre und möchte mich bei allen Trainern bedanken", sagte Alaba, der im November schon als Österreichs Sportler des Jahres ausgezeichnet worden war, auf der Bayern-Homepage: "Gewöhnen kann man sich an so eine Ehre nie. Es ist immer etwas Besonderes und Schönes. Über solche Momente freut man sich immer wieder."

Mit drei Titeln liegt Alaba nun gleichauf mit Herbert Prohaska. Rekordsieger ist Ivica Vastic mit vier Auszeichnungen.

David Alaba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung