Nominierung für Ferenc-Puskas-Preis

SID
Montag, 11.11.2013 | 22:33 Uhr
Zlatan Ibrahimovic steht in Frankreich momentan auf Platz drei der Torjägerliste
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die FIFA hat die Liste der Nominierten für das schönste Tor des Jahres veröffentlicht. Dazu zählt auch der spektakuläre Fallrückzieher von Zlatan Ibrahimovic im Länderspiel gegen England (4:2). Der Gewinner wird am 13. Januar 2014 bekannt gegeben.

Die FIFA veröffentlichte die zur Auswahl stehenden zehn Treffer um den Ferenc-Puskas-Preis auf der offiziellen Homepage.

Am 13. November 2012 hatte der weltweit gefeierte Kunstschuss des 32-jährigen Schweden aus knapp 25 Metern von der Auswahl-Kommission keine Berücksichtigung gefunden, weil die Online-Abstimmung wenige Stunden vor Ibrahimovics Zaubertor bereits gestartet worden war.

Am 13. Januar 2014 wird der Gewinner auf der Gala FIFA Ballon d'Or bekanntgegeben. Die Auszeichnung für den schönsten Treffer des Jahres wird in Zürich zum fünften Mal verliehen.

Zu Ehren von Puskas

Die bisherigen Gewinner waren der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo (2009), der türkische Ex-Bundesligaprofi Hamit Altintop (2010), Brasiliens Jungstar Neymar (2011) und der Slowake Miroslav Stoch (2012).

Der Preis erinnert an Ungarns Idol Ferenc Puskas. Der Offensivspieler war in den 50er Jahren Star und Kapitän der Magyaren und spielte in den 50er und 60er Jahren für den spanischen Rekordmeister Real Madrid.

Zlatan Ibrahimovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung