EL: Jose Mourinho enttäuscht über Einsatz seiner Mannschaft in der Niederlage gegen Fenerbahce

Mourinho: "Gespielt wie bei einem Sommerkick"

Von Ben Barthmann
Freitag, 04.11.2016 | 08:59 Uhr
Advertisement
Serie A
Fr00:30
Fluminense -
Cruzeiro
International Champions Cup
Fr04:05
Man United -
Man City
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Jose Mourinho und Manchester United mussten in der Europa League gegen Fenerbahce die nächste Niederlage hinnehmen. Der Portugiese ist wütend auf die eigene Mannschaft, die Einstellung habe nicht gestimmt.

Eine 1:2-Niederlage gegen Fenerbahce in der Europa League bringt Manchester United einmal mehr in dieser Saison ins Kreuzfeuer.

Trainer Jose Mourinho stellt sich nicht vor die Mannschaft, sondern beteiligt sich an der öffentlichen Kritik. Er will seine Spieler wachrütteln.

"Zu Beginn hat Fenerbahce gespielt als würden sie in ein Champions League Finale gehen und wir wie bei einem Sommerkick. Das ist die Realität", zeigte sich der Portugiese aufgebracht. Moussa Sow und Jeremain Lens hatten die Türken mit 2:0 in Führung gebracht.

Mourinho erkannte anschließend Besserung: "Nach dem 0:2 haben die Spieler eine Reaktion gezeigt, aber das hatten wir nicht verdient. In solchen Momenten wie diesen müssen wir eine bessere Mentalität haben und das Spiel besser anfangen, als wir es getan haben."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Dabei habe er das Team sogar gewarnt: "Ich habe dem Team all meine Erfahrung mitgegeben. Gegen türkische Mannschaften ist es zu Hause immer leicht, immer 3:0 oder 4:0. Aber wenn man in die Türkei kommt, ist es komplett anders. Ich habe ihnen gesagt: 'Seid bereit für ein anderes Spiel.' Und wir haben schlafend angefangen."

Das 0:1 habe den Gastgebern gut in die Pläne gepasst: "Sie konnten zahlreich verteidigen und auf den Konter warten, Fouls vorspielen, Druck auf den Schiedsrichter ausüben und Konflikte provozieren."

Aber, so Mourinho: "Das war nicht ihr Fehler. Es war unser Fehler, sie in Führung gehen zu lassen."

Alle Europa-League-News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung