Jose Mourinho ist mit Henrikh Mkhitaryans Leistungen noch nicht zufrieden

Mourinho fordert mehr von Mkhitaryan

Von Ben Barthmann
Freitag, 04.11.2016 | 08:53 Uhr
Henrikh Mkhitaryan muss bessere Leistungen zeigen
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)

In kleinen Schritten scheint Henrikh Mkhitaryan den Weg in die Mannschaft von Jose Mourinho zu finden. Gegen Fenerbahce wurde es ein Jokereinsatz für Manchester United, der Trainer fordert aber noch mehr.

Rund eine halbe Stunden durfte Henrikh Mkhitaryan für Manchester United gegen Fenerbahce ran. Trainer Jose Mourinho war die ordentliche Leistung des Armeniers allerdings noch nicht genug, er fordert mehr vom teuren Neuzugang.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Es muss mehr kommen. So einfach ist es", gab der Portugiese nach der 1:2-Niederlage bezüglich Mkhitaryan zu Protokoll. Zuletzt stand dieser nicht im Kader, nun reichte es für einige Minuten: "Wir haben große Erwartungen bei diesem Klub und viele Spieler für diese Position."

Für Mourinho ist klar: "Er muss besser spielen als Juan Mata, Jesse Lingard und Anthony Martial. Jeder Trainer will Spiele gewinnen, deshalb will jeder Trainer die Spieler aufstellen, die das Team am weitesten bringen. Da bin ich nicht anders."

Henrikh Mkhitaryan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung