Vieirinha zur EL: "Finale ist ein Traum"

Von Karl Heinz
Montag, 30.03.2015 | 10:00 Uhr
In der Bundesliga belegen die Wölfe derzeit den zweiten Platz
© getty
Advertisement
Premiership
Live
Hibernian -
Celtic
CSL
Live
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Serie A
Live
SPAL -
AS Rom
Championship
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad

Vieirinha träumt von Titeln mit dem VfL Wolfsburg. Besonders in der Europa League hat er Großes vor. In der nächsten Saison will der Portugiese unbedingt in der Champions League spielen.

Auf die Frage, ob die Wölfe in dieser Saison Titel holen könnten, antwortet der 29-Jährige im Bild-Interview: "Mit jedem Schritt, den wir machen, kommt der Traum näher. Jetzt haben wir erst mal eine Pause. Es ist sehr hart, in drei Wettbewerben die beste Leistung zu bringen."

Klick hier für die neuesten News zur UEFA Europa League!

In der Bundesliga sollte es äußerst schwierig werden, die Bayern noch einzuholen. Der Rekordmeister hat zehn Punkte Vorsprung. In den Pokalwettbewerben scheint jedoch alles möglich. Auch ein Titel auf europäischer Ebene ist nicht ausgeschlossen.

"Wir sind auf unserem besten Level"

Nachdem die Niedersachsen im Achtelfinale der Europa League bereits Inter Mailand rauswarfen, wartet im Viertelfinale mit dem SC Neapel der nächste Verein aus der Serie A. "Wir kennen unsere Qualität. Wir können es noch besser machen als gegen Inter. Wir sind auf unserem besten Level. Das Finale ist ein Traum", schwärmte Vieirinha.

Die Europa League geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Priorität habe dennoch vorerst die Liga. "Wir wollen Schritt für Schritt gehen und so schnell wie möglich die Quali für die Champions League schaffen", so der Portugiese.

Neun Punkte Vorsprung sind es bereits auf Platz vier. Zu den Schalkern auf Rang fünf sind es sogar 15 Zähler. Dass die Wölfe in dieser Saison so gut in der Tabelle dastehen, liegt auch an einem toll aufspielenden Vierinha. Ob als Rechtsverteidiger oder im offensiven Mittelfeld, der Portugiese liefert immer seine Leistung ab. "Im Moment sehen die Fans sicher den besten Vieirinha, seit ich in Wolfsburg bin", verriet der Nationalspieler.

Vieirinha im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung