Winkler: Mehr Unterstützung für Amateure

SID
Donnerstag, 04.05.2017 | 16:42 Uhr
Leipzig wird aufgefordert mehr für den Amateurfußball zu tun
Advertisement
NBA
Do24.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Sachsens Fußball-Präsident Hermann Winkler hat die EM-Bewerberstadt Leipzig aufgefordert, mehr für den Amateurfußball zu tun. "Bei der Auswahl der deutschen Ausrichterstädte wird auch das ein Kriterium sein.

Der DFB möchte nicht nur perfekte Stadien für die großen Spiele, sondern will auch nachhaltige Unterstützung für den Vereinssport sehen", sagte DFB-Vorstandsmitglied Winkler.

Gerade in der wachsenden Messestadt Leipzig boome der Fußball, "die Vereine und ihre Sportstätten platzen aufgrund des Ansturms der Kinder aus den Nähten. Neue Plätze und Infrastruktur sind dringend erforderlich", sagte Winkler und kritisierte: "Im Sportprogramm der Stadt bis 2024 ist kein einziger Neubau vorgesehen - das geht so nicht. Es muss dringend etwas für die Basis getan werden!"

Am 15. September muss der Deutsche Fußball-Bund (DFB) aus 15 Bewerbern für die EM 2024 die zehn Austragungsorte auswählen. Noch im Mai sollen bei der DFB-Präsidiumssitzung die sogenannten "weichen Faktoren" besprochen werden.

RB Leipzig im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung