Drittligist hat kein Interesse

Owomoyela: Absage von Münster

Von Jonas Schützeneder
Mittwoch, 11.12.2013 | 15:14 Uhr
Patrick Owomoyela ist auf der Suche nach einem neuen Klub
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der Drittligist Preußen Münster hat kein Interesse am ehemaligen Dortmunder Verteidiger Patrick Owomoyela. Der hatte zuletzt betont, dass er seine Karriere fortsetzen wolle und sich auch bei den Münsteranern angeboten.

Er ist "ein Supertyp und klasse Fußballer, passt jedoch nicht ganz in unsere Ausrichtung", sagt Preußens Sportlicher Leiter Carsten Gockel gegenüber der "Bild".

Owomoyela hatte sich zuletzt bei der U23 des Hamburger SV fit gehalten. Der elfmalige Nationalspieler lebt mittlerweile in Hansestadt und ist regelmäßig als Co-Kommentator bei "Sky" im Einsatz.

Kein neuer Verein in Sicht

Seit dem Ende seines Vertrags in Dortmund ist der 34-Jährige vereinslos. Zuletzt hatte er allerdings mehrfach betont, dass er seine Karriere fortsetzen wolle und sich dafür auch bei Preußen Münster angeboten.

Seine Anfrage blieb allerdings erfolglos. Der 14. der 3. Liga hat mit einem Altersschnitt von 27,1 Jahren das älteste Team der Liga und plant künftig offenbar mit jüngeren Spielern.

Patrick Owomoyela im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung