Leon Goretzka möchte unbedingt für die Nationalmannschaft auflaufen

Goretzka: "Italien? Ich brenne darauf"

Von Ben Barthmann
Montag, 14.11.2016 | 10:00 Uhr
Leon Goretzka will für die Nationalmannschaft spielen
© getty
Advertisement
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Copa Libertadores
Live
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
CSL
Guoan -
Shanghai SIPG
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
Primeira Liga
Porto -
Portimonense
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Die Länderspielpause kommt nicht überall gut an. Für Leon Goretzka ist sie jedoch eine große Möglichkeit, der Schalker ist heiß auf einen Einsatz für das DFB-Team gegen Italien. Auch mit Olympia im Hinterkopf.

Während mancher Spieler zuletzt auf Reisen mit der Nationalmannschaft verzichtete, ist das Spiel des DFB-Teams gegen Italien für Leon Goretzka eine große Möglichkeit. "Es fühlt sich eher wie ein Neuanfang an", ordnet er seine Berufung im kicker ein.

Bereits vor einiger Zeit stand der Schalker im Kader des deutschen Teams, gegen Polen war der Kader jedoch mit vielen Neulingen besetzt. So will Goretzka nun von vorne anfangen, besonders nach den vielen Verletzungen in letzter Zeit.

Nach einigen muskulären Problemen verhinderte kürzlich eine Verletzung an der Schulter den Traum Olympia. "Ich hätte der Mannschaft mit 80 Prozent auch nicht helfen können, zum anderen war das Risiko zu groß. Da bin ich im Sinne der Mannschaft auch ehrlich, und dann sollten die spielen, die 100 Prozent fit sind", erklärt der Mittelfeldspieler seine Abreise.

Aufschwung auch bei Schalke

Auch mit dieser Enttäuschung im Hinterkopf freut er sich nun über jede Minuten im weißen Dress des DFB. "Also betrachte ich es als Riesengelegenheit und freue mich, in diesem auserwählten Kreis sein zu dürfen", so der Mittelfeldspieler. Da ist es auch egal, ob Freundschafts- oder Pflichtspiel.

"Für mich büßt solch ein Spiel überhaupt nicht an Wert ein. Deutschland gegen Italien, das ist ein mit Tradition und Prestige gespicktes Spiel. Ich brenne darauf, dabei sein zu können", zeigt sich Goretzka bereit. Selbst wenn es nicht zu einem Einsatz kommen sollte, ist er zufrieden: "Im Enddeffekt bringt mir schon das Training hier sehr viel. Das Tempo ist hier noch einmal ein anderes und die Qualität der Spieler höher."

Die Berufung durch Bundestrainer Joachim Löw geht auch auf den Aufschwung mit dem FC Schalke 04 zurück. Dieser hatte einen schweren Start, stabilisierte sich zuletzt aber: "Unser Trainer hat aktuell ein System gefunden, in dem jeder Spieler seine Stärken optimal einbringen kann."

Dennoch merkt Goretzka an, "noch lange nicht da" zu sein, wo S04 und seine Spieler "hinwollen und hingehören. " Die Champions League ist da durchaus noch Thema: "Das wird jetzt sehr schwierig, auch wenn Gladbach vergangene Saison vorgemacht hat, wie es gehen kann."

Leon Goretzka im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung