Mittwoch, 25.05.2016

1. Pressekonferenz des DFB aus Ascona

Löw: "Alles ein bisschen schwieriger"

Sein Team zerfällt aktuell in fünf Gruppen, doch Wehklagen lässt Joachim Löw nicht zu. Gut gelaunt mit einem fröhlichen "Hallo" bestieg der Bundestrainer am Mittwoch nach der ersten Einheit im Trainingslager von Ascona das Podium.

"Ich möchte nicht anfangen zu jammern", betonte Löw: "Es nützt ja nichts, einem Spieler nachzuweinen, der nicht da ist. Und wenn noch irgendjemand ausfallen sollte, gibt es einen anderen Spieler. Dann ist das so. Wir leben vom guten Team, von Ausgeglichenheit und Ausgewogenheit. Aber natürlich ist dadurch alles ein bisschen schwieriger."

Sicher ausfallen wird für die EM bisher nur der Dortmunder Ilkay Gündogan (25). Doch zu den Sorgenkindern Bastian Schweinsteiger (31) - der am Mittwoch zumindest positive Signale sendete - Mario Götze (23) und Sami Khedira (29) gesellen sich nun auch noch die Dortmunder Mats Hummels (27/kleiner Muskelfaserriss in der Wade) und Marco Reus (26/ Adduktorenprobleme).

Zauberwort "Belastungssteuerung"

Von 27 nominierten Spielern standen bei der ersten Einheit am Mittwoch gerade einmal 16 auf dem Platz. "Belastungssteuerung" heißt das Zauberwort. Für den Test am Sonntag in Augsburg gegen die Slowakei (17.45 Uhr/ARD) wolle er "versuchen, 18 Spieler plus zwei oder drei Torhüter mitzunehmen", berichtete Löw.

Die PK zum Nachlesen im LIVETICKER

Aktuell gebe es fünf Gruppen von Spielern. "Welche, die vor zehn Tagen die Bundesliga beendet haben. Andere, die am Wochenende Pokal spielten. Zwei, die das letzte Spiel noch vor sich haben. Spieler, die längere Zeit verletzt waren. Und Verletzte, die nicht voll belastbar sind", zählte Löw auf: "Unsere wichtigste Aufgabe wird es sein, die Gruppen so zu trainieren, dass wir sie Anfang nächster Woche auf möglichst gleichem Niveau zusammenführen können."

Die besten Fußball-Ligen der Welt im Livestream bei SPOX.com

Warum sich der 56-Jährige so ausdrücklich entspannt zeigte, erklärte stellvertretend sein Kapitän Schweinsteiger. "Bei der WM vor zwei Jahren habe ich es auch geschafft", berichtete dieser: "Und damals war ich einem schlechteren Zustand als jetzt." Das gilt für das große Ganze: 2014 gab es mehr wirklich besorgniserregende Verletzungen - am Schluss stand der WM-Titel mit einem im Finale gegen Argentinien (1:0 n.V.) überragenden Schweinsteiger.

"Ich bin sehr zuversichtlich und völlig im Plan", versicherte der "englische Patient" von Manchester United, der einzige echte Wackelkandidat in Bezug auf die EM-Teilnahme: "Das Wort Aufgeben gibt es für mich nicht. Ich kann seit zwei, drei Wochen viel machen. Jetzt versuche ich, die nächsten Schritte zu gehen. Und dann sehen wir, ob es reicht." Der Bundestrainer attestierte seinem Spielführer "eine gute Grundlage und gute Basis" und versprach, "ihm Zeit zu geben, die er braucht".

"Bis zum Wochenende voll einsteigen"

Alle anderen verlieren wohl allenfalls Trainingstage. Innenverteidiger Hummels werde "einige Tage ausfallen. Für die EM sehe ich aber keine Gefahr", berichtete Löw. Reus müsse "zwei, drei Tage etwas kürzertreten", Khedira (Wadenzerrung) soll am Donnerstag ins Mannschaftstraining einsteigen. Bei Mario Götze (Rippenbruch) sei er "ein bisschen vorsichtig mit den Zweikämpfen. Aber ich denke, dass er bis zum Wochenende voll einsteigen kann".

Den Kuchen von einem Kaminfeger, den der Trainingslager-Ausrichter Ascona dem DFB als Glücksbringer überreichte, kann Löw dennoch gut gebrauchen. Aber es gibt auch positive Signale zum Start des Camps. "Die Bedingungen könnte nicht besser sein", analysierte der Bundestrainer angesichts des strahlenden Sonnenscheins im Tessin und einem wahren Teppich als Trainingsplatz.

Trainingsauftakt in Ascona: Der Weltmeister legt los!
Das DFB-Team startete am Mittwoch mit der ersten Trainingseinheit im malerischen Ascona
© getty
1/34
Das DFB-Team startete am Mittwoch mit der ersten Trainingseinheit im malerischen Ascona
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona.html
Darf ich bitten? Bundestrainer Löw gibt bei der deutschen Nationalmannschaft den Takt vor
© getty
2/34
Darf ich bitten? Bundestrainer Löw gibt bei der deutschen Nationalmannschaft den Takt vor
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=2.html
Der Schalker Leroy Sane hofft darauf, den Sprung in den endgültigen EM-Kader zu schaffen
© getty
3/34
Der Schalker Leroy Sane hofft darauf, den Sprung in den endgültigen EM-Kader zu schaffen
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=3.html
Mario Götze und Shkodran Mustafi wollen in Ascona den Grundstein für den EM-Titel legen
© getty
4/34
Mario Götze und Shkodran Mustafi wollen in Ascona den Grundstein für den EM-Titel legen
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=4.html
Wer darf stürmen? Mario Gomez ist einer der Kandidaten für den Angriff, der Herr daneben eher nicht
© getty
5/34
Wer darf stürmen? Mario Gomez ist einer der Kandidaten für den Angriff, der Herr daneben eher nicht
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=5.html
Auch der neue DFB-Boss Reinhard Grindel hatte beim Trainigsauftakt seinen Spaß
© getty
6/34
Auch der neue DFB-Boss Reinhard Grindel hatte beim Trainigsauftakt seinen Spaß
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=6.html
Julian Weigl ist einer der Kandidaten, die auf der Sechs als Gündogan-Ersatz in Frage kommen
© getty
7/34
Julian Weigl ist einer der Kandidaten, die auf der Sechs als Gündogan-Ersatz in Frage kommen
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=7.html
Am Dienstag startet die deutsche Nationalmannschaft ihre Vorbereitung auf die EURO 2016 in Frankreich. In Ascona bezieht die DFB-Auswahl Quartier
© getty
8/34
Am Dienstag startet die deutsche Nationalmannschaft ihre Vorbereitung auf die EURO 2016 in Frankreich. In Ascona bezieht die DFB-Auswahl Quartier
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=8.html
Nach dem Sonderflug von Frankfurt am Main ging es mit dem Bus nach Ascona
© DFB
9/34
Nach dem Sonderflug von Frankfurt am Main ging es mit dem Bus nach Ascona
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=9.html
Joachim Löw lobte Schalkes Leroy Sane und verglich ihn mit Messi und Neymar - er muss aber um seinen Platz kämpfen
© DFB
10/34
Joachim Löw lobte Schalkes Leroy Sane und verglich ihn mit Messi und Neymar - er muss aber um seinen Platz kämpfen
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=10.html
Wenn Bastian Schweinsteiger fit ist, wird er nicht nur in Ascona, sondern auch in Evian dabei sein
© DFB
11/34
Wenn Bastian Schweinsteiger fit ist, wird er nicht nur in Ascona, sondern auch in Evian dabei sein
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=11.html
Mats Hummels, Marc Andre ter Stegen und Mario Gomez gehören nicht zu den Streichkandidaten
© DFB
12/34
Mats Hummels, Marc Andre ter Stegen und Mario Gomez gehören nicht zu den Streichkandidaten
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=12.html
Bevor die Spieler auf ihre Zimmer durften, mussten sie noch einmal vor dem Hotel posieren
© DFB
13/34
Bevor die Spieler auf ihre Zimmer durften, mussten sie noch einmal vor dem Hotel posieren
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=13.html
Im Hotel Giardino in Ascona können es sich die Spieler gut gehen lassen - nach dem Training
© giardino-ascona.ch
14/34
Im Hotel Giardino in Ascona können es sich die Spieler gut gehen lassen - nach dem Training
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=14.html
Auch tagsüber lässt es sich in der Outdoor-Lounge ganz gut aushalten
© giardino-ascona.ch
15/34
Auch tagsüber lässt es sich in der Outdoor-Lounge ganz gut aushalten
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=15.html
Fünf Sterne hat die Luxusherberge im Tessin natürlich, der DFB lässt sich die Unterbringung der Stars einiges kosten
© giardino-ascona.ch
16/34
Fünf Sterne hat die Luxusherberge im Tessin natürlich, der DFB lässt sich die Unterbringung der Stars einiges kosten
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=16.html
Auch bei Nacht macht das Hotel Giardino eine gute Figur. Romantisches Dinner am extra angelegten Teich? Kein Problem
© giardino-ascona.ch
17/34
Auch bei Nacht macht das Hotel Giardino eine gute Figur. Romantisches Dinner am extra angelegten Teich? Kein Problem
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=17.html
Die nötigen Vorbereitungen sind getroffen, Sponsoren und Markennamen sind ins rechte Bild gerückt. Die Mannschaft kann kommen
© imago
18/34
Die nötigen Vorbereitungen sind getroffen, Sponsoren und Markennamen sind ins rechte Bild gerückt. Die Mannschaft kann kommen
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=18.html
Wer auch mal ins kühle Nass springen will, findet diesen Pool vor. Vielleicht wird auch der eine oder andere Reporter wieder darin versenkt
© giardino-ascona.ch
19/34
Wer auch mal ins kühle Nass springen will, findet diesen Pool vor. Vielleicht wird auch der eine oder andere Reporter wieder darin versenkt
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=19.html
Falls mal die Cousine zu Besuch sein sollte, bietet sich dieser Pool im Inneren des Hotels an
© giardino-ascona.ch
20/34
Falls mal die Cousine zu Besuch sein sollte, bietet sich dieser Pool im Inneren des Hotels an
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=20.html
Für ein bisschen Wellness und Massage sollte schon auch noch Zeit sein
© getty
21/34
Für ein bisschen Wellness und Massage sollte schon auch noch Zeit sein
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=21.html
Die Junior Suite bietet den Spielern genügend Platz, um sich von den stressigen Tagen auf dem Trainingsplatz zu erholen
© giardino-ascona.ch
22/34
Die Junior Suite bietet den Spielern genügend Platz, um sich von den stressigen Tagen auf dem Trainingsplatz zu erholen
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=22.html
Die Suite ist dann wohl schon eher etwas für das Trainerteam. Steigt Jogi Löw in diesem Zimmer ab?
© giardino-ascona.ch
23/34
Die Suite ist dann wohl schon eher etwas für das Trainerteam. Steigt Jogi Löw in diesem Zimmer ab?
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=23.html
Das Stadio Comunale kommt da schon etwas erdiger daher
© getty
24/34
Das Stadio Comunale kommt da schon etwas erdiger daher
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=24.html
Auf diesem Platz wird Löw seinen Kader versammeln und auf das Turnier vorbereiten. Für vier Streichkandidaten bleibt es das einzige Spielfeld, das sie im Rahmen der EM betreten werden
© imago
25/34
Auf diesem Platz wird Löw seinen Kader versammeln und auf das Turnier vorbereiten. Für vier Streichkandidaten bleibt es das einzige Spielfeld, das sie im Rahmen der EM betreten werden
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=25.html
Damit alle Geheimnisse auch intern bleiben, wird der Platz schon mal blickdicht abgeschirmt
© imago
26/34
Damit alle Geheimnisse auch intern bleiben, wird der Platz schon mal blickdicht abgeschirmt
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=26.html
Schon in der Vorbereitung auf die EM 2008 stieg der DFB-Tross in Ascona ab. Tischtennismatches zwischen Friedrich und Lahm wird es dieses Jahr aber nicht mehr geben
© getty
27/34
Schon in der Vorbereitung auf die EM 2008 stieg der DFB-Tross in Ascona ab. Tischtennismatches zwischen Friedrich und Lahm wird es dieses Jahr aber nicht mehr geben
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=27.html
Auch Heiko Westermann wird sich nicht mehr am Billardtisch austoben dürfen
© getty
28/34
Auch Heiko Westermann wird sich nicht mehr am Billardtisch austoben dürfen
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=28.html
Immerhin können Gomez und Schweinsteiger schauen, ob diese gemütlichen Sofas noch irgendwo rumstehen
© getty
29/34
Immerhin können Gomez und Schweinsteiger schauen, ob diese gemütlichen Sofas noch irgendwo rumstehen
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=29.html
Jens Lehmann machte es sich erstmal in einer großzügigen Strandmuschel bequem. Vermutlich surfte er auf SPOX
© getty
30/34
Jens Lehmann machte es sich erstmal in einer großzügigen Strandmuschel bequem. Vermutlich surfte er auf SPOX
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=30.html
Touchsreen? War damals noch total neu! Oliver Neuville schaut auch erstmal skeptisch
© getty
31/34
Touchsreen? War damals noch total neu! Oliver Neuville schaut auch erstmal skeptisch
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=31.html
Wer es etwas entspannter und idyllischer will, kann sich das Panorama am Lago Maggiore reinziehen
© getty
32/34
Wer es etwas entspannter und idyllischer will, kann sich das Panorama am Lago Maggiore reinziehen
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=32.html
Auch ein Golfplatz ist nicht allzu weit entfernt. Schweinsteiger, Müller und Co. müssen also nicht mehr auf den Hubschrauber zurückgreifen wie noch im Campo Bahia
© getty
33/34
Auch ein Golfplatz ist nicht allzu weit entfernt. Schweinsteiger, Müller und Co. müssen also nicht mehr auf den Hubschrauber zurückgreifen wie noch im Campo Bahia
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=33.html
Ob sich die Schweizer auch dieses Jahr wieder eine so interessante Grußbotschaft ausdenken?
© getty
34/34
Ob sich die Schweizer auch dieses Jahr wieder eine so interessante Grußbotschaft ausdenken?
/de/sport/diashows/1605/fussball/dfb-team-trainingslager/em-2016-vorbereitung-ascona,seite=34.html
 

Neulinge mit guten Chancen

Und auch die ersten Eindrücke der drei Neulinge Julian Weigl, Julian Brandt (beide 20) und Joshua Kimmich (21) seien gut gewesen: "Sie sind absolut in der Lage, auf diesem Niveau mitzuhalten".

Und hätten demnach auch eine echte Chance, die Streichung von vier Spielern für das endgültige Aufgebot am Dienstag zu überstehen. Selbst, wenn alle fit sein sollten und sich kein Ausfall von selbst ergibt.

Erfreut zeigte sich Löw auch von der Form Mesut Özils ("Er wirkt dynamisch und spielfreudig"), der Final-Teilnahme von Toni Kroos mit Real Madrid in der Champions League und der frühzeitigen Klärung von Mario Götzes Zukunft. Der WM-Held will sich ein weiteres Jahr bei Bayern München beweisen. Löw sieht das als "die richtige Entscheidung" an.

Alles zur Europameisterschaft 2016


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.