Trainingslager in Ascona: Muskelfaserriss bei Hummels

Hummels muss vorerst pausieren

SID
Mittwoch, 25.05.2016 | 13:41 Uhr
Mats Hummels verletzte sich im Pokalfinale an der Wade
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Live
Benfica -
Belenenses
Primera División
Live
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Live
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Live
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Live
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Joachim Löw muss bei der Vorbereitung von Weltmeister Deutschland auf die EM-Endrunde in Frankreich (10. Juni bis 10. Juni) einige Tage auf Mats Hummels verzichten.

Der 27 Jahre alte Abwehrspieler von Borussia Dortmund hat sich am vergangenen Samstag im Finale des DFB-Pokals gegen seinen künftigen Klub Bayern München (3:4 im Elfmeterschießen) einen "kleinen Muskelfaserriss in der Wade" zugezogen, wie Bundestrainer Joachim Löw am Mittwoch nach der ersten Einheit der DFB-Auswahl im Trainingslager in Ascona mitteilte.

"Er wird einige Tage ausfallen. Für das EM-Turnier sehe ich aber keine Gefahr", sagte Löw. Für das Benefiz-Länderspiel am kommenden Sonntag in Augsburg gegen die Slowakei (17.45 Uhr/ARD) stehen auch noch hinter den Einsätzen von Marco Reus (26) und Sami Khedira (29) Fragezeichen. Der Dortmunder Reus wird von Adduktorenproblemen geplagt. Khedira von Italiens Doublegewinner Juventus Turin musste wegen seiner Wadenprobleme am Mittwoch noch pausieren, soll am Donnerstag wieder ins Training einsteigen.

Auch der Münchner WM-Held Mario Götze (23) soll nach seinem Rippenbruch in den kommenden zwei, drei Tagen wieder auf den Platz zurückkehren und am Sonntag zum Kader zählen.

Löw optimistisch bei Schweinsteiger

Wann Kapitän Bastian Schweinsteiger nach seiner schweren Knieverletzung am Sonntag wieder zur Verfügung steht, ist noch offen. Der 31-Jährige sieht sich selbst voll im Plan. Löw will seinen Spielführer zunächst mal bis Freitag/Samstag beobachten. "Körperlich hat er in den letzten Wochen sehr viel gemacht und hat daher eine gute Basis. Ich sehe den nächsten Wochen optimistisch entgegen. Klar braucht er dann noch einen Rhythmus", sagte der Bundestrainer.

Entsprechend der individuellen Anforderungen lässt Löw in der ersten Trainingswoche in vier Gruppen trainieren. Bis zu Beginn der Woche möchte der 56-Jährige dann alle auf einem Niveau haben.

Bei der ersten Einheit im Trainingslager am Lago Maggiore waren insgesamt 16 Spieler dabei. Neben den angeschlagenen Spielern fehlten auch Toni Kroos (Real Madrid) und Lukas Podolski (Fenerbahce Istanbul), die mit ihren Klubs noch in der Champions League bzw. im Pokal beschäftigt sind und bis Ende der Woche in den Tessin nachreisen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung