Montag, 17.11.2014

Vier-Länder-Turnier

U19 geht zum Abschluss unter

Die deutschen U19-Fußballer haben zum Abschluss des Vier-Länder-Turniers im griechischen Veria eine empfindliche Niederlage kassiert. Das Team von Trainer Marcus Sorg unterlag dem zuvor sieglosen Schlusslicht Frankreich mit 0:5 (0:1) und wurde Dritter.

Die DFB-Bubis waren gegen Frankreich chancenlos
© getty
Die DFB-Bubis waren gegen Frankreich chancenlos
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Verteidiger Jonathan Tah vom Zweitligisten Fortuna Düsseldorf musste im letzten Turnierspiel mit Gelb-Rot vorzeitig vom Platz (60.). Zuvor hatte es für die deutsche Mannschaft eine Niederlage gegen Spanien (0:2) und einen Sieg gegen die Gastgeber (3:0) gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Elf von Guido Streichsbier kann sich freuen

DFB-Team für WM-Achtelfinale qualifiziert

Stammtorhüter Jannik Huth fällt aufgrund eines Ermüdungsbruches aus

Torhüter Huth fällt für U21-EM aus - Vlachodimos rückt nach

Fabian Reese eröffnete den knappen Schlagabtausch mit seinem 1:0-Führungstreffer

U20 bangt nach Zittersieg gegen Vanuatu um WM-Achtelfinale


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.