Vier-Nationen-Turnier

1:1 gegen Niederlande

SID
Montag, 13.10.2014 | 22:58 Uhr
Die U20-Auswahl landet nach dem Unentschieden auf dem zweiten Platz
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Die U20-Junioren des DFB haben das Vier-Nationen-Turnier in den Niederlanden mit einem 1:1 (1:0) gegen die Mannschaft des Gastgebers beendet. Julian Weigl (23.) von 1860 München brachte die Mannschaft von Trainer Frank Wormuth in Führung, bevor Vincent Janssen (72.) für die Niederlande traf.

"Unser Spiel in der ersten Halbzeit war vom Feinsten. Das waren die besten 45 Minuten dieses Jahrgangs", sagte Wormuth, der aber auch ein altes Problem sah: "Wir hatten früh 2:0 oder 3:0 führen müssen. Die Chancenauswertung war wieder mangelhaft. In der zweiten Halbzeit haben wir dann viel getestet."

Deutschland schloss das Turnier als Zweiter hinter England ab, das sich zum Abschluss 1:1 (1:0) von der Türkei trennte.

Die U20 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung