Schmidtlein: Bessere Regeneration möglich

Umgang mit Belastung nicht optimal

SID
Montag, 13.10.2014 | 09:43 Uhr
Oliver Schmidtlein sieht die Regenerationsphasen im Profibereich noch nicht ausgeschöpft
© getty
Advertisement
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Der frühere Nationalmannschafts-Physiotherapeut Oliver Schmidtlein verfolgt die laufende Debatte über die Belastungen im Fußball differenziert. "Die Grenze ist erreicht", meinte der 49-Jährige im "kicker" zwar zu jährlich beinahe 70 Einsätzen für Topspieler, sieht aber für Profis und Vereine durch eine angepasste Trainings- und Regenerationsarbeit Möglichkeiten zum Ausgleich.

"Sind es wirklich zu viele Spiele oder wird insgesamt mit dem Spieler nicht perfekt umgegangen? Die Möglichkeiten, die es gibt, sind noch nicht ausgeschöpft. In der Rundum-Betreuung gibt es viel Luft nach oben", sagt Schmidtlein.

Der frühere Physio der Münchner Profi-Vereine TSV 1860 und FC Bayern verweist weist auf "Messinstrumente, die teilweise nicht genutzt werden. Damit kann man sehen, wie die Trainingsbelastung vom Körper aufgenommen wird. Denn nicht nur die Spiele stressen die Spieler, sondern vor allem das Training".

Schmidtlein, der die Profis für "viel fitter als vor 30 Jahren" hält, sieht insbesondere die Klubs in der Pflicht: "Dort muss man noch individueller arbeiten, jeder Spieler braucht andere Reize. Dazu muss man physiologische Daten sammeln." Aus seiner Sicht ist allerdings "fraglich", ob bei den Vereinen derartige Arbeit kontinuierlich stattfindet.

Der 8. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung