Dienstag, 21.02.2012

Champions League: Achtelfinale, Hinspiel

Madrid verschenkt den Sieg in Moskau

Real Madrid hat im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals bei ZSKA Moskau einen möglichen Sieg und damit eine bessere Ausgangsposition für das Rückspiel leichtfertig verspielt.

Real Madrid kassierte bei ZSKA Moskau in der letzten Spielminute noch den Ausgleich
© Getty
Real Madrid kassierte bei ZSKA Moskau in der letzten Spielminute noch den Ausgleich

Vor knapp 80.000 Zuschauern im Moskauer Luschniki-Stadion erzielte Cristiano Ronaldo (28.) die Führung für die Königlichen, die bis zur Nachspielzeit Bestand hatte. Dann traf Moskaus Zugang Pontus Wernbloom zum völlig unverdienten Ausgleich (90.+3).

Reaktionen:

Jose Mourinho (Trainer Real Madrid): "Wir waren nicht in der Lage, das zweite Tor zu schießen. Ich bin nicht zufrieden, aber das Ergebnis ist auch kein Drama. Im Vorjahr haben wir auch in Lyon 1:1 gespielt und uns danach für das Viertelfinale qualifiziert. Vor dem Spielzug (zum 1:1) habe ich ein klares Foul an Ronaldo gesehen, das weder der Referee noch der vierte Offizielle, der an meiner Seite stand, gesehen hat."

Pontus Wernbloom (ZSKA Moskau): Wir müssen glücklich sein, wenn wir das ganze Spiel betrachten. Wir müssen im Bernabeu treffen, das wird schwer. Aber wir glauben an uns, nichts ist unmöglich."

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: ZSKA mit ihrem Top-Sturm Dzagoew und Doumbia und weiter mit Tscheptschugow im Tor. Dazu die beiden Neuzugänge Wernblom und Musa.

Real mit Khedira und Özil in der Startelf. Dazu Coentrao links hinten und Arbeloa rechts in der Viererkette. Benzema im Sturmzentrum. Higuain, Kaka und Marcelo nur auf der Bank.

7.: Schennikow geht an Arbeloa vorbei, legt an den Fünfer zurück. Ramos verliert Dzagoew aus den Augen. Der muss den Ball aber im Fallen nehmen und zieht volley links am Tor vorbei.

17.: Ballgewinn Khedira. Alonso auf Ronaldo, der per Hacke zurück auf Khedira. Kluger Querpass auf Higuain. Dessen Schuss aus 22 Metern lässt Tscheptschugow nach vorne abprallen. Khedira mit dem Abpraller aus zehn Metern - diesmal rettet Tscheptschugow fantastisch.

28., 0:1, Ronaldo: Coentrao bringt die Kugel aus dem linken Halbfeld in die Mitte. Tosic mit einer vogelwilden Aktion, er legt per Kopf unglücklich in den Rückraum. Ronaldo nimmt den Ball per Dropkick von halbrechts aus rund zwölf Metern und trifft links unten ins Tor.

51.: Ronaldo nimmt Tempo auf und dribbelt zum Strafraum. Als alle mit einem Abschluss rechnen, spielt er den Ball flach in die Gasse auf Callejon - der schließt direkt halblinks aus elf Metern ab, trifft den Ball aber nicht richtig und zimmert daneben.

53.: Ronaldo an der Grundlinie, legt auf Callejon zurück. Der marschiert durch zwei Gegenspieler durch, verpasst dann aber das Abspiel auf Higuain. Sein Schlenzer aus sechs Metern wird abgeblockt.

76.: Ecke Özil, Kopfball Ramos aus sieben Metern. Aber direkt auf Tscheptschugow. Sekunden später Ronaldo, der vom russischen Keeper geschickt nach rechts abgedrängt wird und an Tscheptschugow scheitert.

84.: Alonso schickt Higuain, Beresutski riecht den Braten aber und grätscht dazwischen. Ronaldo knallt den Abpraller aus 16 Metern Richtung Tor - hauchzart links daneben.

90.+3, 1:1, Wernbloom: Aus dem rechten Halbfeld landet eine Flanke am zweiten Pfosten. Von da wird der Ball per Kopf in die Mitte zurückgelegt und Wernbloom zimmert die Kugel aus rund fünf Metern unbedrängt ins rechte Eck.

Fazit: Real hat den Sieg leichtfertig verschenkt. Die Königlichen hatten Chancen für ein zweites oder drittes Tor, die Russen zeigten rein gar nichts - und kamen durch eine Zufallsaktion doch zum Ausgleich.

Die besten Bilder der Achtelfinalhinspiele
FC Basel - FC Bayern München 1:0: Mit einem späten Tor verschärfte der FC Basel die Krise der Bayern und verschaffte sich eine gute Ausgangslage für das Rückspiel
© Getty
1/36
FC Basel - FC Bayern München 1:0: Mit einem späten Tor verschärfte der FC Basel die Krise der Bayern und verschaffte sich eine gute Ausgangslage für das Rückspiel
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal.html
Thomas Müller wurde erst spät für den völlig bedienten Franck Ribery eingewechselt
© Getty
2/36
Thomas Müller wurde erst spät für den völlig bedienten Franck Ribery eingewechselt
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=2.html
Valentin Stocker (r.) schoss in der 86. Minute das goldene Tor nach einem tollen Pass von Jacques Zoua (M.)
© Getty
3/36
Valentin Stocker (r.) schoss in der 86. Minute das goldene Tor nach einem tollen Pass von Jacques Zoua (M.)
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=3.html
Basels Keeper Yann Sommer (2. v.r.) rettete mit mehreren großartigen Paraden die Null für die Schweizer
© Getty
4/36
Basels Keeper Yann Sommer (2. v.r.) rettete mit mehreren großartigen Paraden die Null für die Schweizer
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=4.html
Alex Frei hatte in der ersten Halbzeit die große Chance zur Führung, traf jedoch nur die Latte. Bayern-Keeper Neuer wäre machtlos gewesen
© Getty
5/36
Alex Frei hatte in der ersten Halbzeit die große Chance zur Führung, traf jedoch nur die Latte. Bayern-Keeper Neuer wäre machtlos gewesen
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=5.html
Olympique Marseille - Inter Mailand 1:0: Mit einem Last-Minute-Tor brachte Andre Ayew (r.) OM gegen das kriselnde Inter auf die Siegerstraße
© spox
6/36
Olympique Marseille - Inter Mailand 1:0: Mit einem Last-Minute-Tor brachte Andre Ayew (r.) OM gegen das kriselnde Inter auf die Siegerstraße
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=6.html
Aller Einsatz von Inter-Oldie Javier Zanetti blieb somit umsonst. Gegen die Franzosen wollte den Mailändern einfach kein Tor gelingen
© spox
7/36
Aller Einsatz von Inter-Oldie Javier Zanetti blieb somit umsonst. Gegen die Franzosen wollte den Mailändern einfach kein Tor gelingen
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=7.html
Nach der schwachen Begegnung in Marseille müssen sich Wesley Sneijder, Dejan Stankovic und Co im Rückspiel steigern
© spox
8/36
Nach der schwachen Begegnung in Marseille müssen sich Wesley Sneijder, Dejan Stankovic und Co im Rückspiel steigern
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=8.html
SSC Neapel - FC Chelsea 3:1: Der FC Chelsea stolperte über den SSC Neapel, der sich in eine gute Ausgangslage für das Rückspiel in London brachte
© Getty
9/36
SSC Neapel - FC Chelsea 3:1: Der FC Chelsea stolperte über den SSC Neapel, der sich in eine gute Ausgangslage für das Rückspiel in London brachte
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=9.html
Dabei fing es für die Londoner gut an. In der 27. Minute traf Mata nach einem Querschläger von Cannavaro zum 1:0
© Getty
10/36
Dabei fing es für die Londoner gut an. In der 27. Minute traf Mata nach einem Querschläger von Cannavaro zum 1:0
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=10.html
Doch der Argentinier Lavezzi sorgte in der 38. Minute mit einem platzierten Schuss aus 18 Metern für den Ausgleich
© Getty
11/36
Doch der Argentinier Lavezzi sorgte in der 38. Minute mit einem platzierten Schuss aus 18 Metern für den Ausgleich
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=11.html
Die südamerikanischen Torschützen Cavani und Lavezzi jubeln gemeinsam nach dem 3:1 in der 65. Minute
© Getty
12/36
Die südamerikanischen Torschützen Cavani und Lavezzi jubeln gemeinsam nach dem 3:1 in der 65. Minute
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=12.html
Für den portugiesischen Chelsea-Coach Andre Villas-Boas wird die Luft in London hingegen immer dünner
© Getty
13/36
Für den portugiesischen Chelsea-Coach Andre Villas-Boas wird die Luft in London hingegen immer dünner
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=13.html
ZSKA Moskau - Real Madrid 1:1: Mesut Özil und seine Königlichen taten sich bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt in Moskau schwer
© Getty
14/36
ZSKA Moskau - Real Madrid 1:1: Mesut Özil und seine Königlichen taten sich bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt in Moskau schwer
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=14.html
Schon früh musste Jose Mourinho Karim Benzema wegen einer Verletzung auswechseln. Für den Franzosen kam Gonzalo Higuain
© Getty
15/36
Schon früh musste Jose Mourinho Karim Benzema wegen einer Verletzung auswechseln. Für den Franzosen kam Gonzalo Higuain
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=15.html
In der 28. Minute brachte Cristiano Ronaldo die Madrilenen mit einem trockenen Flachschuss in Führung
© Getty
16/36
In der 28. Minute brachte Cristiano Ronaldo die Madrilenen mit einem trockenen Flachschuss in Führung
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=16.html
Der Ex-Kölner Zoran Tosic (M.) in Diensten des ZSKA dribbelt sich gegen Cristiano Ronaldo und Alvaro Arbeloa fest
© Getty
17/36
Der Ex-Kölner Zoran Tosic (M.) in Diensten des ZSKA dribbelt sich gegen Cristiano Ronaldo und Alvaro Arbeloa fest
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=17.html
In der Nachspielzeit war es dann Pontus Wernbloom (r.), der ZSKA Moskau den schmeichelhaften Ausgleichstreffer brachte
© Getty
18/36
In der Nachspielzeit war es dann Pontus Wernbloom (r.), der ZSKA Moskau den schmeichelhaften Ausgleichstreffer brachte
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=18.html
Milan - Arsenal 4:0: Allegris Elf machte von Beginn an das Spiel. Hier im Zweikampf: Zlatan Ibrahimovic (r.) gegen Laurent Koscielny
© spox
19/36
Milan - Arsenal 4:0: Allegris Elf machte von Beginn an das Spiel. Hier im Zweikampf: Zlatan Ibrahimovic (r.) gegen Laurent Koscielny
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=19.html
Brachte Milan auf die Siegerstraße: Kevin-Prince Boateng (l.) hämmerte die Kugel aus halbrechter Position unter die Latte
© spox
20/36
Brachte Milan auf die Siegerstraße: Kevin-Prince Boateng (l.) hämmerte die Kugel aus halbrechter Position unter die Latte
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=20.html
Verbrachte die erste Halbzeit seines letzten Spiels für den FC Arsenal auf der Bank: NY-Red-Bulls-Leihgabe Thierry Henry. Ob er sich über die Einwechslung gefreut hätte, wenn er das Endergebnis geahnt hätte?
© spox
21/36
Verbrachte die erste Halbzeit seines letzten Spiels für den FC Arsenal auf der Bank: NY-Red-Bulls-Leihgabe Thierry Henry. Ob er sich über die Einwechslung gefreut hätte, wenn er das Endergebnis geahnt hätte?
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=21.html
Schnürte einen Doppelpack: Der Brasilianer Robinho (r.)
© spox
22/36
Schnürte einen Doppelpack: Der Brasilianer Robinho (r.)
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=22.html
Wojciech Szczesny hatte den bedauernswertesten Job des Abends: Arsenals Keeper musste gleich vier Mal hinter sich greifen
© spox
23/36
Wojciech Szczesny hatte den bedauernswertesten Job des Abends: Arsenals Keeper musste gleich vier Mal hinter sich greifen
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=23.html
Zenit - Benfica 3:2: Die Gäste wurden in St. Petersburg früh geschwächt: Rodrigo musste nach einem Foul von Bruno Alves in der 30. Minute raus
© spox
24/36
Zenit - Benfica 3:2: Die Gäste wurden in St. Petersburg früh geschwächt: Rodrigo musste nach einem Foul von Bruno Alves in der 30. Minute raus
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=24.html
Benfica ging im Eisschrank Petrovski-Stadion durch Maxi Pereira in Führung
© spox
25/36
Benfica ging im Eisschrank Petrovski-Stadion durch Maxi Pereira in Führung
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=25.html
Doch dann bekam Zenit Benficas hochgelobten Youngster Nicolas Gaitan immer besser in den Griff
© spox
26/36
Doch dann bekam Zenit Benficas hochgelobten Youngster Nicolas Gaitan immer besser in den Griff
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=26.html
Roman Schirokow (r.) avancierte mit seinem Doppelpack zum Matchwinner
© spox
27/36
Roman Schirokow (r.) avancierte mit seinem Doppelpack zum Matchwinner
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=27.html
Die Benfica-Fans ließen sich nach langer Reise auch von minus 15 Grad nicht bremsen, darunter ein Pavarotti-Double. Dieser Kultfan wird offenbar O Barbas, der Bärtige, genannt und betreibt nahe Lissabon ein Benfica-Restaurant
© spox
28/36
Die Benfica-Fans ließen sich nach langer Reise auch von minus 15 Grad nicht bremsen, darunter ein Pavarotti-Double. Dieser Kultfan wird offenbar O Barbas, der Bärtige, genannt und betreibt nahe Lissabon ein Benfica-Restaurant
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=28.html
Bayer - Barca 1:3: Das erste Tor des Abends erzielte Alexis Sanchez (r.). Michal Kadlec konnte ihn nicht mehr stoppen, Leno (l.) musste zum ersten Mal hinter sich greifen
© Getty
29/36
Bayer - Barca 1:3: Das erste Tor des Abends erzielte Alexis Sanchez (r.). Michal Kadlec konnte ihn nicht mehr stoppen, Leno (l.) musste zum ersten Mal hinter sich greifen
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=29.html
Leverkusen gab alles und hielt dagegen. Hier grätscht Lars Bender (l.) Eric Abidal den Ball ab...
© Getty
30/36
Leverkusen gab alles und hielt dagegen. Hier grätscht Lars Bender (l.) Eric Abidal den Ball ab...
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=30.html
...Bayer wird mit dem zwischenzeitlichen Ausgleich belohnt. Michal Kadlec (M.) trifft per Kopfball. Die aufkeimende Hoffnung wurde schnell wieder beendet, denn...
© Getty
31/36
...Bayer wird mit dem zwischenzeitlichen Ausgleich belohnt. Michal Kadlec (M.) trifft per Kopfball. Die aufkeimende Hoffnung wurde schnell wieder beendet, denn...
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=31.html
...Alexis Sanchez hatte noch einen in petto. Nach Traumpass von Fabregas machte der Chilene sein zweites Tor des Abends
© Getty
32/36
...Alexis Sanchez hatte noch einen in petto. Nach Traumpass von Fabregas machte der Chilene sein zweites Tor des Abends
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=32.html
Der wahrscheinlich beste Spieler der Welt, Lionel Messi (r.), trug sich am Ende auch noch in die Torschützenliste ein
© Getty
33/36
Der wahrscheinlich beste Spieler der Welt, Lionel Messi (r.), trug sich am Ende auch noch in die Torschützenliste ein
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=33.html
Lyon - Nikosia 1:0: Im zweiten Spiel des Abends traf Olympique Lyon auf das Überraschungsteam aus Zypern. Helder Sousa (M.) wird von Gonalons gefoult
© Getty
34/36
Lyon - Nikosia 1:0: Im zweiten Spiel des Abends traf Olympique Lyon auf das Überraschungsteam aus Zypern. Helder Sousa (M.) wird von Gonalons gefoult
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=34.html
Hier setzt sich Lisandro Lopez gegen Helio Pinto durch. Lyon war drückend überlegen. Sie konnten jedoch ihre Chancen nicht nutzen...
© spox
35/36
Hier setzt sich Lisandro Lopez gegen Helio Pinto durch. Lyon war drückend überlegen. Sie konnten jedoch ihre Chancen nicht nutzen...
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=35.html
...bis zur 58. Minute das entscheidende 1:0 fiel. Maxime Gonalons fallen einige Steine vom Herzen
© spox
36/36
...bis zur 58. Minute das entscheidende 1:0 fiel. Maxime Gonalons fallen einige Steine vom Herzen
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=36.html
 

Der Star des Spiels: Mit seinem 122. Tor im 124. Pflichtspiel für Real stieß Cristiano Ronaldo die Tür zum Viertelfinale schon weit auf. Der Portugiese war an jeder gefährlichen Aktion der Spanier beteiligt und Sinnbild für die deutlich höhere Qualität, die Real auf den Rasen brachte. Ebenfalls stark: Xabi Alonso, der im defensiven Mittelfeld zusammen mit Khedira so gut wie alles abräumte.

Der Flop des Spiels: Ahmed Musa hatte den Auftrag, über die rechte Seite für Druck zu sorgen, war damit aber überfordert. Der Nigerianer konnte sich kaum einmal gegen Coentrao durchsetzen, geschweige denn für Gefahr sorgen. Dass es zumindest in Ansätzen möglich war, zeigte dann später Sekou, der auf Musas Position für etwas mehr Belebung sorgte. Auch dem hoch gelobten Doumbia gelang nichts.

Der Schiedsrichter: Björn Kuipers aus den Niederlande hatte mit der fairen Partie kaum Probleme. Lediglich die Gelben Karten saßen ein bisschen arg locker.

Analyse: ZSKA schneller drin in der Partie, die Gäste mit schläfrigen ersten zehn Minuten. Besonders im defensiven Mittelfeld stimmte zu Beginn nur wenig. Nach einer Viertelstunde schwamm sich Real etwas frei und kam selbst besser ins Spiel - ohne aber wirklich zu überzeugen.

Zu diesem Zeitpunkt war Benzema schon nicht mehr auf dem Feld, der Franzose verletzte sich ohne gegnerische Einwirkung und wurde von Higuain ersetzt. Das Spiel plätscherte auf beiden Seiten ohne klare Linie vor sich hin, bis Ronaldo einen Geistesblitz hatte und Tosic' wilden Klärungsversuch kühl nutzte.

Moskau war weitestgehend hilflos, das Offensivspiel der Russen kaum durchdacht und zumeist auf Zufälligkeiten angewiesen. Dabei erschien Madrid in der Viererkette nicht gerade unüberwindbar. So musste Casillas in Durchgang eins aber keinen einzigen Ball halten.

Nach dem Wechsel zog Real noch einen Tick an, Moskau hatte in der Offensive nichts zu melden. Die Russen hatten schon große Probleme, den Ball überhaupt mal unfallfrei durchs Mittelfeld zu bekommen. Moskau fehlte es an Mut und spielerischer Klasse, um sich entscheidend durchzusetzen.

Madrid spulte wahrlich kein Feuerwerk ab, hatte das Spiel aber zu jeder Zeit im Griff und lauerte auf das zweite Tor. Die letzte Konsequenz im Abschluss fehlte aber. Als alles schon längt gegessen schien, schlief Real ein einziges Mal und wurde von einem deutlich unterlegenen Gegner mit dem Schlusspfiff noch bestraft.

Trotz des Ausgleichs: Will Moskau im Rückspiel was reißen, muss eine deutliche Leistungssteigerung her. Das Heimspiel hatte jedenfalls kaum das Format für die K.o.-Phase der Champions League.

Daten: ZSKA Moskau - Real Madrid: Fakten zum Spiel

Stefan Rommel / Tim Habicht

Diskutieren Drucken Startseite
7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.