Fussball

Niklas Süle nach Bayern-Niederlage: "Real hätte sich über 5:2 nicht beschweren dürfen"

Von SPOX
Der FC Bayern München war nach der Niederlage gegen Real Madrid geknickt.
© imago

Niklas Süle hat nach der 1:2-Niederlage des FC Bayern im Hinspiel des Champions-League-Halbfinals gegen Real Madrid die mangelnde Chancenverwertung der Münchner kritisiert.

"Wenn wir 5:2 gewonnen hätten, hätte sich keiner beschweren können", sagte Süle im Anschluss an die Partie. "Ich glaube, ich habe selten so ein schwaches Real Madrid in München gesehen."

Joshua Kimmich erhöhte das von seinem Teamkollegen genannte Ergebnis sogar noch: "Ich würde eher 7:2 sagen. Nach einer Minute muss es schon klingeln, wenn wir den Ball da richtig querlegen. Wir haben in der ersten Halbzeit noch zwei bis drei weitere Chancen, in der zweiten Halbzeit hatte Franck noch ein paar Möglichkeiten. Ich kann nicht mehr alle Chancen aufzählen, aber es waren gefühlt sechs bis sieben gute dabei. Die haben dann die beiden gemacht, die sie hatten und wir leider nicht. Deshalb fahren wir jetzt mit einem 1:2 dahin."

Joshua Kimmich: "Das ist die Qualität von Real Madrid"

Kimmich betonte, dass "Frust und Enttäuschung" über die Niederlage größer seien als der Stolz auf die gebrachte Leistung: "Wir sind absolut naiv und leichtsinnig mit unseren Chancen umgegangen. Gefühlt hat Real zweimal aufs Tor geschossen und zweimal hat es geklingelt. Das ist deren Qualität und uns darf das einfach nicht passieren."

Süle sagte, dass trotz der Enttäuschung über die Niederlage in der Kabine der Bayern nach dem Spiel auch Optimismus geherrscht habe: "In der Kabine war keiner dabei, der gesagt: Scheiße, wir sind raus! Wir waren alle der Meinung, dass noch alles drin ist und wir mit der Leistung heute über weite Strecken sehr zufrieden sein können. Aber alle sind enttäuscht, weil wir wissen, dass wir das heute gewinnen mussten."

FC Bayern verlor im Viertelfinale 2017 gegen Real Madrid das Hinspiel 1:2

Der FC Bayern verlor im Hinspiel des Champions-League-Halbfinals trotz deutlicher Überlegenheit nach Torchancen gegen den Titelverteidiger Real Madrid mit 1:2.

In der Vorsaison unterlag der deutsche Rekordmeister im Hinspiel des Viertelfinals gegen Real zu Hause ebenfalls mit 1:2 und verlor anschließend im Santiago Bernabeu erst in der Verlängerung mit 4:2.

Bayern, Real, Liverpool, Roma - das Halbfinale der Champions League

DatumHeimAuswärtsErgebnis
24.04.2018FC LiverpoolAS Rom5:2 (2:0)
25.04.2018FC Bayern MünchenReal Madrid1:2 (1:1)
01.05.2018Real MadridFC Bayern München
02.05.2018AS RomFC Liverpool
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung