Mittwoch, 23.11.2016

Moise Kean hat den Zweikampf vor Bonuccis Führungstreffer gewonnen

Allegri: Kean hat den Unterschied gemacht

In der 84. Minute im Champions-League-Spiel zwischen dem FC Sevilla und Juventus Turin wurde Geschichte geschrieben: Als erster eingesetzter Spieler des Jahrgangs 2000 ersetzte Moise Kean Mittelfeld-Ass Miralem Pjanic und hatte großen Anteil am späten Sieg der Alten Dame. Seinen Trainer scheint der Youngster schon jetzt restlos überzeugt zu haben.

"Bonuccis Tor entstand aus einem von Kean gewonnen Zweikampf im Strafraum", erklärte Massimiliano Allegri nach dem Erfolg in Andalusien. Und weiter: "Er wird so lange bei uns bleiben, bis Paulo Dybala und Marko Pjanic wieder fit sind."

Der erst 16 Jahre alte Kean kommt normalerweise noch für die A-Jugend der Norditaliener zum Einsatz. Nach den Ausfällen der beiden etatmäßigen Offensivkräfte bekam der U-Nationalspieler auch in der Serie A bereits Spielzeit eingeräumt.

Moise Kean im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Dino Zoff warnt den FC Barcelona vor Juventus

Zoff: "Juve weiß, wie man verteidigt"

Gianluigi Buffon hat sich bereits Gedanken zur Viertelfinal-Auslosung gemacht

Buffon: "Will Leicester aus dem Weg gehen"

Leonardo Bonucci fällt angeblich aus

Bestätigt: Allegri wirft Bonucci aus dem Kader


Diskutieren Drucken Startseite
Hinspiele
Rückspiele

Champions League, Viertelfinale

Champions League, Viertelfinale


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.