CL: Porto trifft auf Brügge

Casillas: "Kampf gegen alles und jeden"

Von SPOX
Dienstag, 01.11.2016 | 11:57 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der FC Porto liegt in der Liga bereits fünf Punkte hinter Spitzenreiter Benfica. Am Wochenende enttäuschte Porto in Setubal mit einem torlosen Remis. Iker Casillas stellte nach dem Spiel die Mannschaft, aber auch den Schiedsrichter an den Pranger. Vor dem Topspiel gegen Benfica stehen die Drachen unter Druck.

"Wir haben versagt. Das gilt es zu analysieren", erklärte Torwart-Legende Casillas in einem Facebook-Video. Auch mit dem Schiedsrichter war der Spanier nach der Partie nicht zufrieden: "Die Schiedsrichter stehen genauso unter Druck. Für ist es ein Kampf gegen alles und jeden."

Es sind die Wochen der Wahrheit für den FC Porto. In der Champions League steht das wichtige Spiel gegen den Club Brügge an, am Wochenende folgt der Schalger gegen Benfica: "Das wichtigste Spiel ist am Mittwoch. An Benfica denken wir jetzt noch nicht", beteuert Casillas. "Wir dürfen nicht den Fehler am Mittwoch an die Liga zu denken. Gegen Brügge wird es nicht leicht. Da brauchen wir die Unterstützung der Fans."

Alle Infos zum FC Porto

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung