Dienstag, 18.10.2016
wird geladen
RoundupSPO - BVBLEV - TOTStimmenNotenDiashow

Champions League, 3. Spieltag

Real ballert - Juve siegt in Unterzahl

Am 3. Spieltag der Champions League hat Borussia Dortmund in Lissabon gegen Sporting einen wichtigen Auswärtssieg gefeiert. Bayer 04 Leverkusen und Tottenham Hotspur trennten sich derweil unentschieden. Real Madrid lieferte gegen Legia Warschau ein Schützenfest ab und Juventus Turin siegte in Unterzahl. Auch der FC Porto durfte sich über einen späten Sieg freuen.

Gruppe E

Bayer Leverkusen - Tottenham Hotspur 0:0

Hier geht's zur Analyse

ZSKA Moskau - AS Monaco 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Traore (34.), 1:1 Silva (87.)

  • Bei den Hausherren kamen im Vergleich zum 1:0 in der Liga über UFA Stürmer Lacina Traore und Keeper Igor Akinfeev für Astemir Gordyushenko und Sergei Chepchugov in die Startelf. Monaco tauschte nach dem 1:3 gegen Toulouse auf drei Positionen: Für Benjamin Mendy, Gabriel Boschilia und Guido Carrillo rückten Tiemoue Bakayoko, Djibril Sidibe und Thomas Lemar ins Team.
  • In einer weitestgehend ausgeglichenen ersten Hälfte hatte Monaco zwar eine bessere Pass- und Zweikampfquote und auch mehr Ballbesitz, die besseren Chancen erspielten sich aber die Hausherren. Beide Keeper wussten sich auszuzeichnen - gegen Monaco-Leihgabe Lacina Traore, der sein drittes Tor im elften Champions-League-Spiel erzielte, war Daniel Subasic aber machtlos.
  • Kurz vor der Pause musste Mittefeldmann Joao Moutinho bei den Monegassen in seinem 110. Europapokalspiel mit einer Verletzung vom Feld, am Spielfluss änderte dies aber auch nach dem Seitenwechsel zunächst nichts. Erst nach rund einer Stunde erhöhten die Gäste den Druck und probierten es vor allem bevorzugt über die Außen, nachdem das Team von Leonid Slutski dort einige Schwächen offenbarte.
  • Bei beiden Teams fehlte letztendlich aber die Präzision im Abschluss, wobei Bernardo Silva drei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit mit seinem zweiten Treffer im zehnten Spiel in der Königsklasse doch noch den verdienten Ausgleich erzielte. Moskau kassierte derweil in jedem der letzten 25 Partien in der Champions League ein Gegentor und baute den negativen Vereinsrekord weiter aus.

Gruppe E: Bayer - Tottenham, Moskau - Monaco

Gruppe F: Sporting - Dortmund, Real - Legia

Gruppe G: Brügge - Porto, Leicester - Kopenhagen

Gruppe H: Lyon - Juventus, Zagreb - Sevilla

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
2. November
1. November

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.