BVB: Thomas Tuchel von Reus beeindruckt

SID
Mittwoch, 23.11.2016 | 08:06 Uhr
Thomas Tuchel zeigte sich von Marco Reus' Comeback beeindruckt
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Live
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Borussia Dortmunds Trainer Thomas Tuchel war von der furiosen Vorstellung von Rückkehrer Marco Reus beim wilden 8:4 (5:2) im Champions-League-Gruppenspiel gegen Legia Warschau verblüfft. "Man konnte nicht erwarten, dass er in seinem ersten Spiel dreimal trifft", sagte er.

Reus war nach 185 Tagen Zwangspause am Dienstagabend als Kapitän auf den Platz zurückgekehrt und steuerte direkt zwei Tore und eine Vorlage bei. Ein dritter Treffer blieb ihm nur wegen der Intervention von Jakub Rzezniczak verwehrt, der in der Nachspielzeit einen Reus-Schuss ins eigene Tor bugsierte.

"Das ist außergewöhnlich und eine fantastische Leistung", sagte der Dortmund-Coach weiter: "Diese Qualität hat uns seit Monaten gefehlt. Marco wurde schmerzlich vermisst." Der BVB-Star hatte sein bislang letztes Spiel im verlorenen DFB-Pokal-Finale am 21. Mai gegen Bayern München gemacht.

Vom Ablauf des Spiels war Tuchel sehr überrascht. "So viele Tore gab es noch nie. Es war surreal", sagt er: "Dass Legia torgefährlich ist, wussten wir. Aber eine sachliche Analyse fällt hier sehr schwierig."

Um Torwart Roman Weidenfeller macht er sich trotz der vielen Gegentore vor der Bundesliga-Partie bei Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr) keine Sorgen: "Er ist erstmal zurecht sauer - wie jeder Torhüter, der so viele Tore bekommt. Er braucht aber mit seiner Erfahrung meinen Zuspruch nicht und er wird am Samstag bereit sein."

Marco Reus im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung